Sonntag, der 22.10.2017 - 04:58 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[WELLNESS / FITNESS] Yoga für Kinder: Unterschied Kinderyoga zum Erwachsenyoga

*) Ein großer Unterschied zum Erwachsenenyoga ist das der Unterricht kreativ und spielerisch mit Spaß und Freude an der Bewegung vermittelt wird.

Hier kann man seiner Phantasien freien Lauf lassen: Malen, Spiele usw.

Yogi´s /Yogini´s erfinden ihre eigenen Figuren, Geschichten und helfen so die Stunde interessant mitzugestalten.

*) Ein weiterer Unterschied liegt in der Übungsdauer einer Kinderyogastunde. Je nach Alter Ihres Kindes: 30 Minuten bei kleinen Yogi´s/Yogini´s , bei älteren 40 bis 60 Minuten.

*) Yogahaltungen werden viel kürzer gehalten. Hier muss die körperliche Entwicklung des Kindes berücksichtig werden. Kinder haben natürlich nicht so viel Kraft und Ausdauer.

*) Entspannungsphasen sind viel kürzer als bei den Erwachsenen.  Zwei, drei bis vier Minuten der Entspannung ist für Kinder ausreichend.

*) Ein weiterer Unterschied liegt an der Auswahl der Haltungen - hier wird die Wachstumsphase der Kinder beachtet - daher werden kindgerechte Yogahaltungen ausgewählt.  Bei Kindern wird darauf geachtet, dass die Yogahaltungen nicht einseitig belasten, Extremitäten nicht überdehnt oder überstreckt werden. Es werden keine extremen Dehnungen oder Extremhaltungen durchgeführt und die Halswirbelsäule darf bei Kindern nicht zu stark belastet werden.

*) Ein weiterer Unterscheid findet sich bei den Atemübungen. Diese werden bei Kindern nicht wie bei Erwachsenen geübt. Die Übungsabläufe bei Kindern werden nicht mit der Atmung „wie beim Erwachsenenyoga“ verbunden. Im Kinderyoga werden nur vereinfachte Atemübungen durchgeführt.

*) Keine Atemübungen mit Anhalten des Atems.

*) Keine Reinigungsübungen.

Wichtig: keine Erwartungshaltungen oder Leistungsdruck. Kinder Yoga ist kein Wettbewerb oder strenges Training. Kinderyoga soll immer ohne Druck und Zwang ausgeführt werden.  Kinder nicht zum Üben zwingen.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen