Samstag, der 24.06.2017 - 07:09 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Wehensturm
Anzeigen


[WEHEN] Wehensturm


Der Wehensturm wird auch als hyperkinetische Wehenstörungen bezeichnet. Man spricht von einem Wehensturm wenn die Wehen zu stark und in zu kurzen Zeitabständen stattfinden.

 

Ursachen

 

Überaktivität der Gebärmuttermuskulatur

Haltung und Lage Ihres Babys

Überdehnung der Gebärmutter

Auch Angst kann zu einen Wehensturm führen.

Überdosierung Wehen fördernden Mitteln

 

Symptome

 

Zu häufige Wehen.

Zu starke Wehen.

Der Muttermund ist sehr hart, bei Tastuntersuchungen.

Schmerzen die auch in der Wehenpause gleich bleibend sind und nicht nachlassen.

 

Komplikationen

 

Es besteht die Gefahr bei einer Wehenstörung, dass Ihr Baby unterversorgt wird. Weiteres besteht die Gefahr eines Gebärmutterrisses.

 

Therapie

 

Wenn eine Gefährdung des Kindes besteht, muss eine sekundäre Sectio durchgeführt werden.

 

Wenn die Sauerstoffversorgung für Ihr Baby gegeben ist und Ihr Baby eine normale Geburtsstellung hat und keine Verschlechterung eintritt ist es möglich auf den natürlichen Weg Ihr Baby zu gebären.

 

Gegen den starken Wehenschmerz helfen krampflösende Medikamente und Ihre Hebamme wird Sie versuchen zu entspannen durch zum Beispiel einen warmen Bad, Entspannungsübungen usw. 

 

Ist Ihr Baby unterversorgt oder besteht eine Gefahr für Ihr Baby dann wird eine Sectio durchgeführt.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen