Donnerstag, der 17.08.2017 - 01:31 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[VERHÜTUNG] Temperaturmethode zur Verhütung

Die Temperaturmethode kann sowohl zur Empfängnisverhütung als auch bei Kinderwunsch eingesetzt werden. Hier werden die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Menstruationszyklus der Frau bestimmt, indem täglich zur gleichen Zeit die Temperatur gemessen wird. Dies sollte für eine möglichst hohe Genauigkeit morgens nach dem Aufstehen gemacht werden. Diese morgendliche Temperatur nennt man auch Basaltemperatur, weshalb diese Methode der Empfängnisverhütung auch Basalmethode genannt wird. Steigt die Temperatur über drei Tage an, kann man auf den Eisprung schliessen und es folgen die unfruchtbaren Tage, so dass Geschlechtsverkehr ausgeübt werden kann, ohne schwanger zu werden. An den fruchtbaren Tagen dagegen verhütet man anderweitig oder ist enthaltsam. Somit wird bei der Temperaturmethode im Grunde durch Enthaltsamkeit verhütet.

Sicherheit: Die Temperaturmethode alleine ist kein sicheres Verhütungsverfahren. Unsicher, da Eisprung nicht immer exakt bestimmt wird, der Pearl-Index (wie viele Frauen von 100 mit dieser Methode schwanger werden) liegt bei 3-10.

Kosten: keine, man benötigt lediglich ein Thermometer

Vorteile: keine hormonelle oder anderweitige Einwirkung auf den Körper, man lernt den Körper besser kennen, die Methode kann auch bei Kinderwunsch genutzt werden, da nicht nur die unfruchtbaren sondern damit auch die fruchtbaren Tage bestimmt werden.

Nachteile: unsicher, da Temperatur auch durch Stress, Krankheit etc. Schwankungen unterliegt, an den fruchtbaren Tagen muss man anderweitig verhüten oder enthaltsam sein, man benötigt viel Disziplin

Für wen geeignet: alle Frauen

Verhütungsmethoden im Überblick:

 

Hormonelle Verhütung

 

Die Pille

Minipille

3 - Monatsspritze

NuvaRing

Hormonspirale

Ortho Evra Verhütungspflaster

Implanon

 

Mechanische Verhütung

 

Kondom

Das Diaphragma

Femdom

Portiokappe

Lea Contrazeptivum

 

Natürliche Verhütungsmethoden

 

Koitus interruptus

Methode nach Roetzer

Schleimstrukturmethode nach Billings

Temperaturmethode

Kalendermethode

Weiblicher Zyklus

 

 

Chemische Verhütungsmethoden

 

Chemische Verhütungsmethoden

  

 

Sonstige Methoden (Nicht für jedes Alter geeignet)

 

Sterilisation bei der Frau

Sterilisation beim Mann

 

Verhütung während der Stillzeit

 

Keine Verhütungsmethode

 

Die Pille danach

 

 

 

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen