Donnerstag, der 29.06.2017 - 03:55 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
NuvaRing - Scheidenring
Anzeigen


[VERHÜTUNG] NuvaRing - Scheidenring


Das als Vaginal- oder auch Scheidenring bezeichnete Verhütungsmittel verhindert den Eisprung der Frau durch die Anwendung von Hormonen.
In Deutschland gibt es konkurrenzlos nur den NuVaRing, der die Hormone Ethinylestradiol und Etonogestrel enthält. Der vaginale Ring ist vollkommen geruchlos und sein äußerer Durchmesser ist 5,4 cm.

Die Anwendung erfolgt durch den Einsatz des Kunststoffringes in die Vagina, der im Kühlschrank gelagert werden sollte. Dabei wird dieser nach drei Wochen für den Zeitraum von sieben Tagen wieder entfernt. Während dieser Zeit kommt es zu einer menstruationsähnlichen Blutung.
Die Kreisform und Flexibilität des Ringes machen ihn für alle Frauen passend.

 

Mehr Informationen:

www.nuvaring.com


Die Kosten:

 

Die Kosten belaufen sich auf ca. 43€

 

Für wen geeignet:


Der Vaginalring ist für Frauen geeignet, die die Pille durch Magen-Darm Erkrankungen nicht einnehmen können. Man muss auch nicht auf die regelmäßige Einnahme wie bei der Pille achten

Vorteile:

 

Die Vorteile sind vor allem, dass der Menstruationszyklus geplant werden kann, da er konstant ist. Des Weiteren ist der Vaginalring wie ein Tampon zu tragen und ist sehr bequem und unauffällig.

Die Nachteile:

 

Die Nachteile des Scheidenringes bestehen darin, dass Krankheitssymptome wie Bauch- und Kopfschmerzen sowie sexuelle Unlust auftreten. Des Weiteren treten Gewichtsveränderungen, Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen und Übelkeit auf. Der Scheidenring ist auch im Vergleich mit dem Kondom oder der Pille relativ teuer, besitzt jedoch nicht ihren schützenden Charakter gegen Hepatitis, Aids und Feigwarzen.
Nachteile des Scheidenringes bestehen genau wie bei der Antibabypille darin, dass dieser nicht von allen Frauen angewendet werden kann und im Verdacht steht Thrombose und andere Krankheiten auszulösen.

Verhütungsmethoden im Überblick:

 

Hormonelle Verhütung

 

Die Pille

Minipille

3 - Monatsspritze

NuvaRing

Hormonspirale

Ortho Evra Verhütungspflaster

Implanon

 

Mechanische Verhütung

 

Kondom

Das Diaphragma

Femdom

Portiokappe

Lea Contrazeptivum

 

Natürliche Verhütungsmethoden

 

Koitus interruptus

Methode nach Roetzer

Schleimstrukturmethode nach Billings

Temperaturmethode

Kalendermethode

Weiblicher Zyklus

 

 

Chemische Verhütungsmethoden

 

Chemische Verhütungsmethoden

  

 

Sonstige Methoden (Nicht für jedes Alter geeignet)

 

Sterilisation bei der Frau

Sterilisation beim Mann

 

Verhütung während der Stillzeit

 

Keine Verhütungsmethode

 

Die Pille danach

 

 

 

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen