Donnerstag, der 17.08.2017 - 01:31 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[VERHÜTUNG] Natürliche Verhütungsmethode - Koitus interruptus

Die vermutlich älteste Verhütungsmethode der Welt
Die Empfängnisverhütung mithilfe des "Koitus interruptus" gehört zu den natürlichen Verhütungsmethoden und bedeutet wörtlich übersetzt die Unterbrechung (lat. interruptus) des Geschlechtsverkehrs (lat. coitus).
Hierbei wird der Penis vor dem Samenerguss (lat. Ejakulation) aus der Scheide gezogen, so dass keine Samen in die Scheide der Frau gelangen sollen. Eine Befruchtung der weiblichen Eizelle durch den männlichen Samen soll so verhindert werden. Aus diesem Grund ist diese Verhütungsmethode auch unter den Synonymen "Aufpassen" oder "Rausziehen" bekannt.
Hier ist also einige Kontrolle des Mannes vonnöten, um den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen. Somit muss der Mann bereits einige Erfahrung gesammelt haben um seinen Körper und die jeweiligen Reaktionen gut zu kennen und diese richtig einschätzen zu können. Doch auch dann ist ein Gelingen nicht immer zu garantieren.
Diese kontrollierende Art des Liebesspiels verursacht außerdem eventuell eine gewisse Anspannung bei beiden Partnern. Desweiteren können in den "Sehnsuchts- oder Liebeströpfchen", die vor oder während des Geschlechtsverkehrs austreten können, bereits Samen enthalten sein und so auch vor dem Orgasmus des Mannes in die Scheide gelangen.

Sicherheit:

Gering; in ca. 20-40% der Fälle funktioniert diese Methode zur Schwangerschaftsverhütung nicht.

Vorteile:

Natürliche Verhütungsmethode ohne Eingriffe in den weiblichen Organismus z.B. durch Hormone. Die Methode kann ohne Vorbereitungen jederzeit und überall angewendet werden.

Nachteile:

Unsichere Schwangerschaftsverhütung; nötige Kontrolle schränkt die Leidenschaftlichkeit des Liebespiels bei beiden Partnern eventuell ein oder gelingt nicht.

Geeignet für:

Eine eventuelle Schwangerschaft der Frau wird vom Paar nicht als Drama angesehen. Andere Verhütungsmethoden werden z.B. aus religiösen Gründen oder Unverträglichkeiten abgelehnt.

Verhütungsmethoden im Überblick:

 

Hormonelle Verhütung

 

Die Pille

Minipille

3 - Monatsspritze

NuvaRing

Hormonspirale

Ortho Evra Verhütungspflaster

Implanon

 

Mechanische Verhütung

 

Kondom

Das Diaphragma

Femdom

Portiokappe

Lea Contrazeptivum

 

Natürliche Verhütungsmethoden

 

Koitus interruptus

Methode nach Roetzer

Schleimstrukturmethode nach Billings

Temperaturmethode

Kalendermethode

Weiblicher Zyklus

 

 

Chemische Verhütungsmethoden

 

Chemische Verhütungsmethoden

  

 

Sonstige Methoden (Nicht für jedes Alter geeignet)

 

Sterilisation bei der Frau

Sterilisation beim Mann

 

Verhütung während der Stillzeit

 

Keine Verhütungsmethode

 

Die Pille danach

 

 

 

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen