Montag, der 24.07.2017 - 06:45 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Verhütungsmethoden

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten für Mädchen und Frauen, zu verhüten. Abhängig von den Bedürfnissen der jeweiligen Frau kann man sich die passende Methode auswählen. Allerdings sollten Dinge wie Wirkdauer, Verträglichkeit, Handhabung, Zuverlässigkeit und Nebenwirkungen bei der Auswahl beachtet werden. Das beliebteste Verhütungsmittel in Deutschland ist beispielsweise die Pille, da sie neben der Sicherheit auch noch eine Reihe von anderen Vorteilen bietet, die sich viele Frauen und Mädchen zunutze machen möchten. Andere Verhütungsmittel sind zum Beispiel auch die Spirale, das Hormonpflaster, Hormonspritzen oder so genannte Hormonstäbchen sind nur einige davon. Man kann sich ausführlich über jede Art von Verhütung informieren, angefangen von der Wirkung der Mittel, über die Anwendung und die Kosten bis hin zu den Vor – und Nachteilen der jeweiligen Verhütungsmethoden. Natürlich sollte man sich nicht allein darauf verlassen, was an Informationen zu finden ist, in jedem Fall sollte man sich, bevor man sich für ein Verhütungsmittel entscheidet, mit dem Frauenarzt zusammensetzen und sich nochmals ganz genau erläutern lassen, was wichtig ist und vor allem, was für die jeweilige Person geeignet ist. Der Frauenarzt kann in jedem Fall bei noch offenen Fragen helfen, und kann auch ganz genau Auskunft geben über die Kosten und auch, wo, für bestimmte Verhütungsmethoden, die nötigen Eingriffe vorgenommen werden und, ob und was von den Krankenkassen übernommen wird und was man selbst bezahlen muss.

 

Hormonelle Verhütung

 

Die Pille

Minipille

3 - Monatsspritze

NuvaRing

Hormonspirale

Ortho Evra Verhütungspflaster

Implanon

 

Mechanische Verhütung

 

Kondom

Das Diaphragma

Femdom

Portiokappe

Lea Contrazeptivum

 

Natürliche Verhütungsmethoden

 

Koitus interruptus

Methode nach Roetzer

Schleimstrukturmethode nach Billings

Temperaturmethode

Kalendermethode

Weiblicher Zyklus

 

 

Chemische Verhütungsmethoden

 

Chemische Verhütungsmethoden

  

 

Sonstige Methoden (Nicht für jedes Alter geeignet)

 

Sterilisation bei der Frau

Sterilisation beim Mann

 

Keine Verhütungsmethode

 

Die Pille danach

 

 

 

Seite 1 von 3 | 1 2 3

[VERHÜTUNG]
Verhütung nach der Schwangerschaft - nach der Geburt. Die schöne Zeit, manchmal vielleicht auch anstrengende Zeit, ist nun zu Ende und die junge Familie ist endlich zu...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Die natürlichen Verhütungsmethoden - Weiblicher Zyklus   Die natürlichen Methoden der Empfängnisverhütung bezeichnet man auch als natürliche...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Verhütung nach Knaus Ogino 1928 stellten die Ärzte Hermann Knaus und Kyusaku Ogino auf einem Gynäkologenkongress die von ihnen entwickelte Verhütungsmethode vor. Nach...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Die Temperaturmethode kann sowohl zur Empfängnisverhütung als auch bei Kinderwunsch eingesetzt werden. Hier werden die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Menstruationszyklus der...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Die Billingsmethode Bei dieser Methode beurteilt die Frau über mehrer Monate den von der Gebärmutter abgesonderten Schleim. Dieses Sekret verändert sich in Menge und Konsistenz...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Aufwachtemperaturbestimmung und die Beurteilung des Zervikalschleimes (Sympto-thermale Methode) Diese Methode vereint zwei verschiedene Methoden der natürlichen Verhütung , die...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Die vermutlich älteste Verhütungsmethode der Welt Die Empfängnisverhütung mithilfe des " Koitus interruptus " gehört zu den natürlichen Verhütungsmethoden...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Eine der ältesten Verhütungsmethoden ist das Verschließen des Muttermundes, um das Eindringen der Spermien in die Gebärmutter zu verhindern. Lea Contrazeptivum ist eine...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Für nahezu fast jede Frau stellt sich irgendwann die Frage der Verhütung. Die Hormonspirale ist eine wirksame Alternative zur Pille. Ihr Material ist aus Kunststoff, sehr biegsam und...
[mehr...]  
[VERHÜTUNG]
Die Pille danach ist ein Notfallmedikament, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Jeder kann in diese Situation kommen. Man vergisst die Pille regulär einzunehmen und hat...
[mehr...]  

1 2 3

Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen