Dienstag, der 12.12.2017 - 01:38 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Vaterschaftsanfechtung
Anzeigen


[VATER] Vaterschaftsanfechtung


Wenn Sie an Ihrer Vaterschaft zweifeln und meinen Sie können nicht der biologische Vater sein, haben Sie die Möglichkeit einer Vaterschaftsanfechtung.

 

Gründe für einen Zweifel können zum Beispiel sein:

 

Empfängnis oder die Geburt des Kindes außerhalb der Ehe

fehlender sexueller Verkehr mit der Mutter des Kindes

konkrete Möglichkeit der Abstammung von einen anderen Mann

Unfruchtbarkeit

 

Eine Vaterschaftsanfechtung sollten Sie niemals versuchen im Alleingang zu lösen. Juristische Laien können Fehler unterlaufen und im schlechtesten Fall verlieren Sie das Verfahren und außer hohe Kosten hat es Ihnen nicht gebracht.

 

Bei einer Vaterschaftsanfechtung ist ein heimlich durchgeführtes DNA Gutachten kein Anfangsverdacht.

Informieren Sie sich gut und suchen Sie sich einen juristischen Beistand, damit Ihnen keine Fehler unterlaufen.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen