Montag, der 24.07.2017 - 06:39 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Vater

 

Aus einem deutschen Wörterbuch aus dem Jahre 1982 ist das Wort „Vater“ mit der Beschreibung: Erzeuger, Familienoberhaupt, Beschützer erklärt. Die Beschreibung ist sehr Traditionell.

 

In der heutigen Zeit ist die Beschreibung vom Vater aus dem Jahre 1982 genau so aktuell wie das traditionelle Modell einer Familie, wo Frau eine Hausfrau ist und der Mann ein Berufsmann ist.

 

Weiteres steht das Wort „Vater“ traditionell, für den männlichen Elternteil und für die drei Bedeutungen: Zeugung – biologischer Vater, Verantwortung und Sorge – sozialer Vater, juristische Verantwortung – juristischer Vater. Daher übernimmt der Vater in traditionellen Familien alle drei Rollen.

 

Doch das Leben hält sich nicht an den Ausdruck „traditionell“ sondern ist vielfältig, voller Überraschungen, voller Veränderungen und Variationen.

 

Es gibt Adoptivväter, Stiefväter, Pflegeväter, Väter in homosexuellen Partnerschaften, Samenspende usw. und fest steht: Kinder brauchen Väter! Die Vatersehnsucht ist eines der stärksten Gefühle.

 

Über die Veränderungen im Leben über werdende Väter wird wenig beschrieben, natürlich liegt es auch daran, dass Männer keinen dicken Bauch, keine Brustschmerzen oder Rückenschmerzen, Schwellungen bekommen.

 

Doch gibt es einige Möglichkeiten sich als werdender Vater auf die Schwangerschaft, Geburt, und die Zeit nach der Geburt zu informieren um später nicht überrascht oder überfordert zu werden.

Seite 1 von 2 | 1 2

[VATER]
Väter in Elternzeit   Voraussetzungen - Einen Anspruch auf Elternzeit haben alle Väter, die in einem festen Arbeitsverhältnis, auch in Teilzeit, sind....
[mehr...]  
[VATER]
In zahlreichen Talkshows wurde gezeigt wie rasch man einen Vaterschaftstest machen lassen kann. Da sah man plötzlich Väter die in Tränen ausgebrochen sind, weil Sie...
[mehr...]  
[VATER]
Wenn Sie an Ihrer Vaterschaft zweifeln und meinen Sie können nicht der biologische Vater sein, haben Sie die Möglichkeit einer Vaterschaftsanfechtung.   Gründe...
[mehr...]  
[VATER]
Bei einer Vaterschaftsfeststellung handelt es um eine gerichtliche Klärung der Vaterschaft. Eine Vaterschaftsfeststellung kann durch das Kind, Kindesmutter oder auch durch den...
[mehr...]  
[VATER]
Eine Vaterschaftsanerkennung ist dann notwendig, wenn das Kind unehelich geboren wird. Die Zustimmung der Mutter muss bei einer Vaterschafsanerkennung erfolgen.   Durch die...
[mehr...]  
[VATER]
Wenn Ihr Kind auf der Welt ist kommt es auch meist zu einer Veränderung in Ihrer Partnerschaft.   Ihr Kind bekommt mehr Aufmerksamkeit, Ihre Partnerin verbringt viel Zeit...
[mehr...]  
[VATER]
Nein. Sorgerecht und Umgangsrecht sind zwei getrennte Bereiche. Jedoch ist jeder Elternteil berechtigt und verpflichtet mit seinem Kind einen Umgang zu haben. Das muss mit einen Besuchsrecht...
[mehr...]  
[VATER]
Wenn Sie ein gemeinsames Sorgerecht für Ihr Kind haben, ist es auch nach einer Trennung noch aufrecht.   Das heißt, bei allen großen Entscheidungen müssen...
[mehr...]  
[VATER]
Es gibt derzeit in Deutschland kein Formular für eine Sorgeerklärung, es muss in urkundlicher Form gemacht werden. Sie können es beim Jugendamt oder beim Notar machen lassen. Beim...
[mehr...]  
[VATER]
Haben Sie die Vaterschaft schon anerkannt, dann besteht die Möglichkeiten das Sorgerecht zu erhalten:   → Wenn Sie Ihre Partnerin/Frau heiraten.  ...
[mehr...]  

1 2

Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen