Montag, der 11.12.2017 - 21:42 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[TIPPS KLEINKIND] Tipps Geschenke für Kleinkinder


Zum ersten Geburtstag erfreuen sich die Babyherzen noch an Rasseln, Kullerbällen und quietschenden Entchen. Die Entwicklung schreitet voran und nicht nur an Geburtstagen oder an Weihnachten, gibt es Schenkmöglichkeiten für Großeltern, Freunde und Bekannte. Bei einem Besuch wird gern einmal etwas mitgebracht, um dem Nachwuchs der Familie eine Freude zu machen. Da niemand sein Geld für sinnlose Dinge aus dem Fenster werfen will, ist es ratsam, sich ein bis zwei Gedanken zu machen, was einem Kleinkind wirklich Freude macht.

 

Die Motorik beim Spielen fördern

Die Auswahl an altersgerechtem Spielzeug ist enorm und wer sich nicht auskennt, weiß im ersten Moment nicht wirklich, was sinnvoll ist. Steck- und Stapelspiele sind für Kleinkinder nicht nur interessant, sondern sie fördern auch die Motorik und die Fingerfertigkeit der Kinder.

Sehr beliebt sind:

– Multifunktionswürfel

– Stapelfiguren

– Holz-Steckpuzzles;

alles kreative Spiele, die die Geschicklichkeit und das Vorstellungsvermögen von Kindern fördern. Auch kleine Fädelspiele eigenen sich bereits ab einem Alter von 3 Jahren. Kinder haben Freude an den verschiedenen Motiven und ihre Ausdauer können sie damit auch gleich erproben.

 

Kuscheln und Schmusedecken

Auch wenn die kleinen Engel die Welt entdecken wollen und mit jedem Tag mehr an Fähigkeiten entwickeln, so werden sie auf das Schmusen und Kuscheln nicht verzichten wollen. Schöne Geschenkideen sind an dieser Stelle:

– Kuscheltiere

– Schmusedecken

– Kuschelkissen

Haben die Kinder erst einmal ein Lieblingskuscheltier und ihr Kuschelkissen ins Herz geschlossen, so werden diese das Kind noch eine lange Zeit begleiten. Kleinkinder, egal ob Junge oder Mädchen lieben Kuscheltiere. Sie begleiten die kleinen Abenteurer überall mit hin und am Abend, wenn es ins Bettchen geht, sind sie nicht allein. Kleine Kinder vertrauen ihren Kuscheltieren auch ihre Sorgen und Wünsche mit. Ein weiterer Schritt in die Selbstständigkeit.

 

Musik, Klang und Rhythmus

Nicht umsonst heißt es, dass man Kinder nicht früh genug musikalisch fördern kann. Dann ist es ein ideales Geschenk, wenn man einem Kleinkind ein Spielzeug schenkt, was nicht nur allein Musik macht, sondern wo sich das Kind auch alleine ausprobieren kann. Selber Klänge zu erzeugen werden ein Kinderherz begeistern. Es gibt verschiedene Instrumente, welche sich bereits für ein Alter ab 2 Jahren eignen. So sind seit Jahren

– das Xylofon

– ein Minipiano

– die Trommel

oder ein komplettes Klang- und Trommelset sehr beliebt. Eltern sollten es nicht als Lärm empfinden, wenn die ersten musikalischen Gehversuche unternommen werden, sondern vielmehr mit Freude einstimmen und gemeinsam mit ihren Kindern experimentieren.

 

Der Klassiker – die Bilderbücher

Bilderbücher sind eine wunderschöne Sache, um sich mit seinem Kind zu beschäftigen. Viele neue Sachen gibt es zu entdecken und die Eltern können zu den vielen bunten Bildern die Geschichte vorlesen. Sehr beliebt bei den Kleinkindern sind Bilderbücher, welche in einfachen und schönen Bildern das alltägliche Leben darstellen.

– Der Bauernhof,

– auf der Baustelle,

– im Krankenhaus,

– Großstadtleben

sind interessante und zeitlose Themen, die Kinder immer wieder begeistern. So lernen die Kleinen auch wunderbar, ihren Wortschatz zu erweitern und können sich viele neue Dinge spielerisch merken.

 

Interessantes zum Thema:

Holzspielzeug für Kinder

Kinderspielzeug – Was man beim Kauf beachten sollte

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen