Mittwoch, der 22.08.2018 - 01:36 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Vor- und Nachteile des Schnullers
Anzeigen


[TIPPS BABY] Vor- und Nachteile des Schnullers


Nichts ist so umstritten, wie der Schnuller eines Babys. Viele Eltern setzen gerade zum Beruhigen ihres Kindes einen Schnuller ein. Doch es gibt auch viele Menschen, die nichts von einem Schnuller halten. Als Hauptvorteil des Schnullers kann man wohl nennen, dass Babys meist besser und schneller einschlafen können, wenn sie einen Schnuller haben. Daher wird der Schnuller gerne eingesetzt, wenn die Babys unter Koliken leiden oder sich einfach nicht trösten lassen. Denn Nuckeln kann oftmals die Schmerzen lindern. Wissenschaftlich ist außerdem festgestellt worden, dass ein Einsatz von Schnullern bei Frühgeborenen bewirken kann, dass sie sehr schnell mit der Flasche gefüttert werden können und nicht mehr über eine Sonde versorgt werden müssen. Der Schnuller kann hier so einen Aufenthalt im Krankenhaus verkürzen.

 

Geringeres Risiko für den plötzlichen Kindstod

Der Schnuller kann auch verhindern, dass das Kind Daumenlutscher wird. Beim Daumen sind die negativen Auswirkungen auf Kiefer und Zähne viel höher als beim Schnuller.

 

Nachteile des Schnullers

Als Nachteil am Schnuller ist die hohe Infektionsgefahr mit Bakterien zu nennen. So wurde auch hier wissenschaftlich festgestellt, dass eine Mittelohrentzündung fast immer mit einem Schnullergebrauch in Verbindung steht. Es wird hier vermutet, dass durch das Nuckeln am Schnuller Infektionen begünstigt werden, die vom Mund in die Eustachische Röhre des Kindes gelangen. Diese Röhre ist die Verbindung zwischen dem Nasen Rachen Raum und dem Mittelohr, der Ohrtrompete.

 

Daher sollte man einen Schnuller nur benutzen, wenn man sein Kind beruhigen möchte. Aber auch Mageninfekte und andere Infektionen werden durch den Schnuller begünstigt. Kinder, die zulange am Schnuller hängen, können später eventuell Zahnprobleme bekommen. Deshalb sollte man so früh wie möglich beginnen, den Kindern das Nuckeln am Schnuller oder am Daumen abzugewöhnen. Auch spätere Sprachprobleme können vom Nuckeln hervorgerufen werden und können das spätere Leben des Kindes stark beeinträchtigen. Wissenschaftlich bewiesen ist außerdem, dass Kinder, die gestillt werden, wesentlich schneller abgestillt werden, wenn sie einen Schnuller bekommen. Deshalb besser den Schnuller erst nach den Stillen zum Einsatz bringen.

 

Wichtig: Bei geringen Anzeichen von Abnützung oder Risse des Schnullers immer gleich entsorgen. Der Schnuller soll nicht den ganzen Tag über gegeben werden

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen