Mittwoch, der 13.12.2017 - 21:50 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Reisetipps mit Baby - Urlaub mit der Bahn
Anzeigen


[TIPPS BABY] Reisetipps mit Baby - Urlaub mit der Bahn


Wer sicher gehen möchte, um keinen Stress zu haben und auch preisgünstiger Reisen möchte, sollte eine Reise mit der Bahn wählen. Bahnfahrten sind zwar auf den ersten Blick nicht günstig, doch wer sich genauer informiert wird die eine oder andere Sparmöglichkeit für Familien finden. Selbst Alleinerziehende und Lebensgemeinschaften können dann als Familie zählen. Auch gibt es bei der Deutschen Bahn in der Ferienzeit besondere Angebote für bestimmte Regionen. Viele Eltern bevorzugen an Reisen mit der Bahn den Komfort in den Zügen. Sie müssen nicht selber fahren und haben keinen Stress deswegen. Lange Wartezeiten, wie es beim Fliegen der Fall ist, fallen weg. Es ist sogar möglich, während der Fahrt einmal im Zug herumzulaufen. Bei einer Reise mit dem Auto bleiben dafür nur die Pausen übrig. Aber auch für die Kinder kann eine Reise per Bahn spannender sein, als mit dem Auto. Das Kind muss hier nicht stundenlang im Kindersitz angeschnallt sein und kann sich frei bewegen.

 

Zur Bekämpfung der Langeweile eignen sich vor allem Spaziergänge zum Speisewagen und zurück. Selbst für Kinder, die noch getragen werden müssen, kann dies ein sinnvoller Zeitvertreib sein, da es auf dem Weg dorthin immer etwas Aufregendes zu sehen gibt. Eltern sollten auf jeden Fall bei der Buchung ihrer Fahrt einen Sitzplatz im Mutter-Kind-Abteil des ICEs reservieren. Diese bieten genug Platz für Eltern, Kind und Kinderwagen. Die Kinder können hier toben und selbst Toilettenräume mit Wickeltisch sind hier vorhanden. Leider sind die Züge nur mit wenigen dieser Abteile ausgestattet, sodass eine frühzeitige Reservierung auf jeden Fall angebracht ist. Die Schweiz aber auch Österreich bietet hier zum Beispiel Familienwagen an. Hier sind großzügige Spielbereiche mit Büchern und Spielsachen zu finden.

 

Was sollte man bei Reisen mit der Bahn einpacken?

Sie sollten auf alle Fälle genug Spielsachen für das Kind einpacken, damit das Kind ausreichend beschäftigt ist. Auch sollten Bücher, Malbücher, Kuscheltiere und MP3-Player mit Hörspielen nicht fehlen. Aber auch für das leibliche Wohl für Eltern und Kind sollte gesorgt sein. Packen sie auf jeden Fall genug zu essen und zu trinken ein. Im Handgepäck sollte außerdem alles andere, was wichtig ist, vorhanden sein. So sollte Wechselkleidung genauso eingepackt sein, wie frische Windeln, der Schnuller, eine Flasche für das Baby und kleinere Snacks. Die Speisen im Speisewagen sind in der Regel nämlich sehr teuer und sollten nur in Ausnahmefällen gewählt werden.

 

Der einzige Stress, der bei Bahnfahrten besteht, ist, wenn man sich mit Gepäck und Kinderwagen durch die engen Gänge der Züge quälen muss. Gerade wenn man nur alleine unterwegs ist, ist man oftmals auf Hilfe anderer angewiesene. Doch wer dann einmal auf seinem Sitzplatz sitzt, der kann sich vollkommen dem Komfort des Zuges hingeben. Wer jedoch alle Hände frei haben möchte, der kann den Kinderwagen und das Gepäck separat befördern lassen. Über die Deutsche Bahn AG wird dann ein Kurier-Gepäck-Auftrag an den Hermes Versand Service weitergeleitet. Eine Bahnfahrt kann somit viele Vorteile bringen und sie sind auf jeden Fall in der Regel schneller, als mit dem Auto am Reiseziel. Ständige Pausen und Staus entfallen. Letztendlich muss man nur Verspätungen der Deutschen Bahn in Kauf nehmen.

 

Interessantes:

Reisetipps mit Baby und der Bahn

Reisetipps mit Baby und mit Auto

Urlaub - Fliegen mit Baby

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen