Dienstag, der 24.10.2017 - 00:38 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Rhesus Faktor
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT] Rhesus Faktor


Der Rhesusfaktor ist eine erbliche, nachweisbare Eigenschaft der Blutgruppe, die entweder positiv oder negativ sein kann.

 

Rhesusfaktor-positiv sind ca. 85 % der Bevölkerung und ca. 15% sind Rhesusfaktor-negativ.

 

Wenn eine Mutter mit Rhesusfaktor-negativem Blut mit einem Rhesusfaktor-positiven Baby schwanger ist, so kann es zu einer Rhesus-Unverträglichkeit kommen.

 

Wenn bei einer Rhesusfaktor-negativen Frau das Kind Rhesusfaktor-positive ist, verklumpen die roten Blutkörperchen des Kindes durch die Bildung der mütterlichen Antikörper. Es werden die roten Blutkörperchen zerstört, dadurch kommt es zu Blutarmut, Wasser – und Gelbsucht, Fehlbildungen oder Krampfanfällen beim Kind oder das Kind stirbt im Mutterleib.

 

Die Blutgruppe des Kindes ist allgemein bis zur Geburt nicht bekannt, also wird bei Rhesusfaktor-negativen Schwangeren so vorgegangen, als ob das Ungeborene Rhesusfaktor-positiv ist.

 

Mütter die das Merkmal Rhesusfaktor negativ haben, wird ein Anti-D-Immunglobulin gespritzt. Dieses Anti-D-Immunglobulin entfernt die kindlichen roten Blutkörperchen aus dem Blut der Mutter, sobald die in den Blutkreislauf der Mutter eintreten, daher bildet das Abwehrsystem der Mutter gar keine Antikörper gegen die roten Blutkörperchen des Kindes. Rhesusfaktor-negativen Schwangeren wir in der 28. bis 30. Schwangerschaftswoche das Anti-D-Immunglobulin zur Vorsorge gegeben. Nach der Geburt des Kindes bekommt die Mutter eine weitere Anti-D-Immunglobulin Dosis gespritzt.

 

Im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge wird bei der ersten Blutabnahme der Rhesus-Faktor ermittelt.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen