Mittwoch, der 18.10.2017 - 14:54 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT] Ernährungstipps in der Schwangerschaft


In der gesamten Zeit der Schwangerschaft wird Ihr Baby über die Plazenta versorgt. Sie sind die Nahrungsquelle für Ihr Baby.

 

Fehlen Ihnen in der Schwangerschaft Nährstoffe so fehlen sie auch Ihrem Baby, daher sollten Sie in der gesamten Schwangerschaft auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten.

 

Bei der ausgewogenen und gesunden Ernährung sollte man viel frisches Gemüse und Obst, Fleisch, Fisch und natürlich auch hochwertige Fette zu sich nehmen.

 

 

Nährstoffe die in der Schwangerschaft wichtig sind

 

Eiweiß

 

Der Eiweißbedarf steigt in der Schwangerschaft, daher sollte Sie von Anfang an darauf wert legen mehr Eiweiß zu essen.

 

Pflanzliche Eiweißquellen finden Sie zum Beispiel in Vollkornprodukten, Kartoffeln, Hülsenfrüchten.

 

Fette

 

In der Schwangerschaft ist der Bedarf an Fetten ein bisschen höher. Hier ist es wichtig das sie darauf achten das es hochwertige essentielle Fette sind. Lachs zum Beispiel enthält Omega 3 Fettsäuren.

 

Essentielle Fettsäuren finden Sie auch in hochwertigen kalt gepressten Ölen, wie zum Beispiel Olivenöl.

 

Kohlenhydrate

 

In der Schwangerschaft sollten Sie darauf Wert legen, dass Sie viele hochwertige Kohlehydrate zu sich nehmen.

 

Kohlenhydrate sind in Nudeln, Reis, Kartoffeln, Vollkornprodukten, Vollkornnudeln usw. enthalten und sind die Hauptenergiequelle des Körpers.

 

 

Eisen

 

In der Schwangerschaft wird die Blutmenge erhöht und daher braucht man mehr Eisen als sonst.

 

Eisen findet man im Fleisch, grünen Gemüse usw.

 

Kalzium

 

Kalzium wir für den Knochenaufbau gebraucht. Kalzium ist enthalten in Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse usw. 

 

 

Folsäure

 

Genügend Folsäure sollten sie schon vor einer geplanten Schwangerschaft zu sich nehmen. Bei einem Folsäuremangel besteht die Gefahr von Neuralrohrfehlbildung wie zum Beispiel: Spina bifida oder Anenzephalie.

 

Folsäure ist in Vollkornprodukten, Bohnen, Erbsen, Obst, Fleisch usw. enthalten. Es gibt auch die Möglichkeit sie in Form von Tabletten zu sich zu nehmen. Ihr/Ihre Arzt/Ärztin wird Sie genau informieren und mit Ihnen klären ob bei Ihnen der Bedarf von Folsäure Tabletten notwendig ist.

 

Jod

 

Wenn die Schilddrüse Ihres Babys zu Arbeiten beginnt braucht es dafür Jod. Jod ist enthalten Lachs, Forelle, Schellfisch usw. und es ist zu empfehlen mit jodierten Speisesalz zu kochen.

 

Vitamin B

 

Ein Vitamin B Mangel kommt meist bei Vegetaria vor und ist eher sehr selten, Vitamine B ist wichtig für die Ernährung und ist enthalten in Fisch, Fleisch, Milch, Käse usw.

 

 

Ihr/Ihre Arzt/Ärztin wird Sie über spezielle Vitaminpräparate informieren. Oft sind Vitaminpräparate eine gute Absicherung damit keine benötigten Nährstoffe in der Schwangerschaft fehlen oder Sie zu wenig aufnehmen.

 

 

Flüssigkeit

 

 

In der Schwangerschaft ist es auch sehr wichtig, dass Sie ausreichend Flüssigkeit trinken. Am besten eignet sich Mineralwasser. Am besten trinken Sie zwei bis drei Liter am Tag.

 

Koffeinhalte Getränke sollten Sie stark reduzieren, am besten weglassen. Ist dies nicht möglich reduzieren.

 

Achten Sie darauf, dass Sie nicht mehr als 2 Tassen Kaffee, Schwarzen Tee trinken. Wenn Sie gern Cola trinken, achten Sie darauf nicht mehr als 1 kleine Dose zu trinken. 

 

Die momentane Empfehlung ist, dass Sie nicht mehr als 300 mg Koffein zu sich nehmen sollten, am besten darauf verzichten. Koffein ist enthalten in Kaffee, Tee, Cola, Schokolade und in manchen Medikamenten.

 

Auf Alkohol sollten Sie in der gesamten Schwangerschaft verzichten.

 

Bedenken Sie, dass diese Information keine Beratung bei Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin ersetzt. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Fall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

Die Inhalte auf Baby-Lexikon.com dienen nur zur allgemeinen, unterstützenden, unverbindlichen, ersten Information für Ratsuchende und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Arzt/Krankenhaus auf keinen Fall ersetzen

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen