Freitag, der 23.06.2017 - 03:50 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
28. Schwangerschaftswoche
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT WOCHEN] 28. Schwangerschaftswoche


Nun ist mit Ende der 28. Schwangerschaftswoche auch das 2. Trimester geschafft, die letzten Monate beginnen. Die Fußlänge Ihres Fetus beträgt um die 54 mm. Das Gewicht Ihres Fetus kann in der 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW) circa 1050 Gramm bis 1100 Gramm betragen. Die Scheitel Steiß Länge beträgt circa 252 mm. Der
Biparietale Durchmesser (BPD) beträgt 70 mm.

 

Augen

 

In dieser Phase der Entwicklung löst sich die Verklebung der Augenlider ganz auf, Ihr Fetus kann ab jetzt die Augen willkürlich aufmachen und schließen.

 

Die Augenfarbe vom hellhäutigen Baby ist bei der Geburt meist Blau. Die blauen Augen sind noch nicht fix, erst nach der Geburt kommt es zu Einwirkung von Licht und es beginnt sich langsam die Augenfarbe zu ändern.

 

Ob Ihr Baby jetzt blaue, braune oder eine grüne Augenfarbe bekommt wird sich in den nächsten 6 bis 12 Monaten herausstellen.

 

Dunkelhäutige Baby kommen meist mit braunen Augen zur Welt und diese können auch in den nächsten Monaten dunkler werden.

 

Jetzt wird es eng

 

Jetzt wird es eng, Ihr Ungeborenes füllt fast den gesamten Platz aus, der Bewegungsspielraum hat deutlich abgenommen.

 

Gehirnentwicklung

 

Es treten die ersten Windungen und Vertiefungen, Furchen in beiden Hälften des Endhirns auf. Durch diesen Vorgang wächst es und nimmt an Größe zu.

 

Schluckauf

 

Ihr Fetus atmet seit circa der 26.Schwangerschaftswoche Amnionflüssigkeit durch die geöffneten Nasenflügel. Durch das atmen trainiert Ihr Fetus für die ersten Atemzüge nach der Geburt, damit alles funktioniert.

 

Jetzt haben Sie auch sicherlich schon gemerkt, dass Ihr Ungeborenes manchmal einen Schluckauf hat. Durch das einatmen kann es sein das sich Ihr Ungeborenes verschluckt hat und da kann es schon mal zum Schluckauf kommen. Sie spüren die typischen rhythmischen Bewegungen.

 

Überlebenschancen

 

Die Lungen sind reifer und die Überlebenschancen sind mit einen Gewicht über 1000 Gramm viel besser als vorher.

 

Ultraschall

 

Jetzt wird es eng, fast der gesamte Platz ist ausgefüllt. Dies ist auch im Ultraschall deutlich zu erkennen.

 

Wollen Sie noch ein einzigartiges Fotoshooting Ihres Ungeborenen machen lassen, dann haben Sie bis circa zur 33. Schwangerschaftswoche noch die Möglichkeit. Mehr Information zum Fotoshooting finden Sie in der 24.Schwangerschaftswoche.

 

Braxton-Hicks-Kontraktionen

 

Die Braxton-Hicks-Kontraktionen, also die ersten Wehen werden von den meisten Frauen ab Mitte der Schwangerschaft wahrgenommen oder auch früher.

 

Vielleicht haben Sie schon mal den Ausdruck wilde Wehen gehört, das ist auch eine Bezeichnung von den Braxton-Hicks-Kontraktionen.

 

Wie merkt man das man Braxton-Hicks-Kontraktionen hat ?

 

Ihre Muskeln der Gebärmutter ziehen sich für ca. 30 bis 60 Sekunden zusammen, bei diesem Vorgang wird Ihr Bauch hart. Die Braxton-Hicks-Kontraktionen sind schmerzlos und auch unregelmäßig es kann sogar sein das Sie die Braxton-Hicks-Kontraktionen nicht spüren. Falls Sie sich nicht sicher sind und ein ungutes Gefühl haben gilt immer Ihren/Ihre Arzt/Ärztin auf zu suchen.

 

Was ist der Unterschied zwischen den Braxton-Hicks-Kontraktionen und den Geburtwehen?

 

Geburtswehen sind länger, regelmäßiger, schmerzhafter und häufiger und die Geburtwehen nehmen an Häufigkeit, Stärke und Dauer immer mehr zu.

 

Möchten Sie mehr Information zu den verschiedenen Arten der Wehen? Lesen Sie mehr in unserem Artikel: Wehen

 

Kontraktionen der Gebärmutter

 

Was auch in der gesamten Schwangerschaft vorkommen kann, das Kontraktionen Ihrer Gebärmutter auftauchen. Diese Kontraktionen der Gebärmutter nennt man auch manchmal Orgasmuskrämpfe.

 

Hier gilt wenn es oft Auftritt und vor allem in den ersten Wochen Ihrer Schwangerschaft, besprechen Sie es mit Ihren/Ihrer Arzt/Ärztin. Ihr/Ihre Arzt/Ärztin muss dies unbedingt abklären.

 

Flüssigkeit aus den Brustwarzen (Kolostrum)

 

 

In dieser Phase der Schwangerschaft kommt es bei vielen Schwangeren zum Austritt von einer gelbliche – weiße Flüssigkeit aus den Brustwarzen. Diese Flüssigkeit nennt man auch Kolostrum oder Vormilch und dient Ihren Ungeborenen als erste Nahrung nach der Geburt.

 

Das Kolostrum ist reich an Abwehrkörpern, Vitaminen und auch sehr Proteinreich.

 

Tipp: Kaufen Sie sich Stilleinlagen und geben Sie diese in Ihrem Büstenhalter, damit durch die Kleider keine Flecken sichtbar werden.

 

Trimenon, Trimester

 

Ihre Schwangerschaft wird in Zeitabschnitte den sogenannten Trimenon oder Trimester unterteilt. Am Ende dieser Woche beginnt das Dritte Trimester. Jetzt werden Sie schon um einiges zugenommen haben und jetzt setzten auch schon die ersten Fettpolster bei Ihnen an.

 

Rhesus Antikörper

 

Sie wurden zu Beginn Ihrer Schwangerschaft auf Rhesusfaktor negativ gestestet oder sind Rhesus negativ. In der 28.Schwangerschaftswoche wird der zweite Antikörpersuchtest durchgeführt und auch ein Anti-D-Immunglobulin gespritzt.

 

Schwangerschaftsbeschwerden

 

Rückenschmerzen, Ziehen im Unterleib, Rippenschmerzen, Atemnot, Schambeinschmerzen, Schwangerschaftsjucken, Krampfadern, Sodbrennen sind für Sie wahrscheinlich jetzt sehr unangenehme Erscheinungen die Sie derzeit begleiten.

 

Weitere Schwangerschaftsbeschwerden und viele Tipps finden Sie in unseren Artikel: „ Schwangerschaftsbeschwerden“.

 

Gewichtszunahme

 

Jetzt wächst nicht nur Ihr Kind schnell, sonder auch die Plazenta und das Amnion. Ihr Körper fängt jetzt an Fettpolster anzulegen und Sie nehmen jetzt sehr schnell zu.

 

Achten Sie jetzt besondern auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Interessantes zum Thema finden Sie in unseren Artikeln:

Ernährungstipps in der Schwangerschaft

Auf folgende Nahrungsmittel sollten Sie in der Schwangerschaft verzichten

Getränke auf die Sie in der Schwangerschaft verzichten sollten

Energiebedarf in der Schwangerschaft

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

 

Ihr Bauch zeigt jetzt schöne Formen und er wird immer größer vielleicht helfen Ihnen unsere zusammenfassenden Tipps und Tricks in unserem Artikel: Tipps und Tricks beim Kauf von Umstandsmoden Schwangerschaftsmoden

 

Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung

 

In der 26.-28. SSW ist eine weitere Mutterschaftsuntersuchung.

 

Die Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung in der 26. – 28. SSW beinhaltet:

 

Gewicht

Blutdruck

Urinuntersuchung

CTG

Hämoglobin – Bestimmung

 

Zusatzuntersuchungen:

Ultraschall

Blutzuckerbelastungstest

 

 

Entwicklung Fetus in der 28. Schwangerschaftswoche

 

28. Schwangerschaftswoche         2 Trimester        Scheitel Steiß Länge   252 mm

 

Gewicht Ihres Fetus: bis zu circa 1050 Gramm bis 1100 Gramm

BPD 70 mm

Fußlänge 54 mm

 

• Ihr Fetus kann die Augen willkürlich aufmachen und schließen.

• Ihr Fetus kann schon Formen und Farben unterscheiden.

• Starke Entwicklung des Gehirns.

• Ihr Fetus hat manchmal Schluckauf.

• Ihr Fetus trainiert Atemzüge durch die Nasenflügel.

Schlaf und Wachphasen werden Sie jetzt deutlich erkennen.

            • Die Lanugohaare bedecken noch immer Ihren Fetus als leichter Flaum.

            Lungenentwicklung schreitet voran.

• Ihr Fetus hört viele Geräusche und auch schon Ihre Stimme.

• Jetzt hätte Ihr Baby viel bessere Überlebenschancen, die Lunge ist reifer und das Gewicht ist meist über 1000 Gramm.

• Ihr Fetus füllt fast den gesamten Platz aus, es ist eng geworden.

Die Entwicklungsbiologie ist sehr komplex, und unsere Seiten geben nur einen groben Überblick der Entwicklungsphasen. In der Medizin beschäftigt sich die Embryologie mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle, das daraus entstehenden Embryos und dem Wachstum der Feten. Die Entstehung des Menschen teilt sich in Phasen, der Blastogenese, Nidation, Embryonalgenese und der Fetogenese.

Es gibt zwei Angaben wie alt Ihr Kind ist und oft kommt es zu Missverständnissen. Im Mutterkindpass lesen Sie die Schwangerschaftswochen, in vielen Fachzeitschriften lesen Sie Embryonalwochen. Auf unseren Seiten wurden die Embryonalwochen (EW) auf die Schwangerschaftswochen (SSW) angeglichen, damit die einzelnen Phasen der Entwicklung Ihres Embryos mit den Embryonalwochen übereinstimmen.

Die 40. Schwangerschaftswochen (SSW):

 1. SSW      6. SSW    11. SSW    16. SSW    21. SSW   26. SSW   31. SSW   36. SSW

 2. SSW      7. SSW    12. SSW    17. SSW    22. SSW   27. SSW   32. SSW   37. SSW

 3. SSW      8. SSW    13. SSW    18. SSW    23. SSW   28. SSW   33. SSW   38. SSW

 4. SSW      9. SSW    14. SSW    19. SSW    24. SSW   29. SSW   34. SSW   39. SSW

 5. SSW    10. SSW    15. SSW    20. SSW    25. SSW   30. SSW   35. SSW   40. SSW

 

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen