Samstag, der 24.06.2017 - 16:00 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
25. Schwangerschaftswoche
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT WOCHEN] 25. Schwangerschaftswoche


Ihr Bauch wird nun immer Größer und auch eventuelle Rückenschmerzen machen sich dadurch bemerkbar.

Tipp: Lassen sie sich von Ihren Arzt/Ärztin oder Hebamme Übungen geben, oder gehen Sie schwimmen (besonders gut in der Rückenlage zu schwimmen). Das Wasser entlastet Ihr Gewicht und auch wenn sie nicht schwimmen können hilft es ein bisschen herum zu plantschen und leichte Übungen oder Bewegungen im Wasser zu machen.

 

Das Gewicht Ihres Fetus kann in der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) bis zu circa 720 Gramm betragen. Die Scheitel Steiß Länge beträgt circa 215mm. Der Biparietale Durchmesser (BPD) beträgt 61 mm.

 

Hören

 

Ihr Fetus zeigt auf gewisse Geräusche wie zum Beispiel wenn er Ihre Stimme hört auch schon Reaktionen.

 

Ihr Fetus hört Ihr Atemgeräusch, Ihre Verdauungsgeräusche, Ihren Herzschlag und das Rauschen Ihres Blutes.

 

Haut

 

Die Haut Ihres Fetus ist noch sehr empfindlich und dünn. Eine rötliche Farbe hat die haut und sieht sehr runzelig aus. Weiteres ist die Haut noch sehr durchsichtig. Man kann die Knochen, Organe aber auch Blutgefäße durchschimmern sehen.

 

Es wird eng

 

Es wird durch die Größenzunahme und die Gewichtszunahme im Amnion schon eng.

 

Amnionflüssigkeit (Fruchtwasser)

 

Die Menge des Fruchtwassers wird mehr. Die Amnionflüssigkeit dient Ihren Fetus als Schutzkissen und ist eine klare, wässrige Flüssigkeit in der sich jetzt auch schon ausgefallene Lanugohaare und auch abgestorbene Zellen finden.

 

Ultraschall

 

Jetzt wird es für Ihren Fetus in der Fruchtblase schon sehr eng, der Bewegungsraum wird immer weniger.

 

Ihr Fetus hat bereits Schlaf und Wachphasenrhythmus entwickelt und zeigt auch schon auf Geräusche eine Reaktion. Auch kann man Ihren Fetus durch Bewegungen oder sogar durch den Ultraschall aufwecken.

 

Man hat auch festgestellt, dass durch eine Lichtquelle auf den Bauch der Fetus den Kopf in die Richtung dreht und daher funktioniert auch schon der Sehnerv. Ihr Fetus hat ungefähr in der 23. Schwangerschaftswoche begonnen mit dem Augenblinzeln, daher sind die Augen nicht mehr verklebt. Ein interessantes Ultraschallbild finden Sie in der 24.Schwangerschaftswoche, der weibliche Fetus hat sein Auge offen und man kann sogar die Pupille erkennen. 

 

Das erste Fotoshooting

 

Um die 24. bis 33. Schwangerschaftswoche können Sie das erste Fotoshooting von Ihrem Ungeborenen machen lassen.

Sie bekommen bei diesem Fotoshooting den ersten Eindruck von dem Aussehen Ihres Ungeborenen. Mehr zum Thema und ein 3 D Bild von einem Fotoshooting finden Sie in der 24.Schwangerschaftswoche.

 

Hautveränderungen

 

Bald werden Sie merken, dass sich Ihre Haut verändert, es kommt zu einer Dunkelfärbung der Haut, trockener Haut aber auch zum Schwangerschaftsjucken.

 

Dunkelfärbung der Haut

 

Meist kommt es im Bereich der Achselhöhlen, Brustwarzen, Nabelbereich, Linea alba, Vulva und After zu einer dunkleren Färbung der Haut.

 

Auch vorhandene Hautmalen wie zum Beispiel: Sommersprossen, Leberflecken werden ausgeprägter. Weiteres kann es zu einer Pigmentierung im Gesicht kommen, das wird als Chloasma gravidarum genannt. Im Volksmund wird das Chloasma gravidarum auch als Mutterflecken bezeichnet. Starke Formen der Mutterflecken werden als Chloasma uternium bezeichnet.

 

Die dunklere Färbung der Haut und auch die Pigmentierung im Gesicht bilden sich nach der Geburt wieder zurück, jedoch manchmal können auch leichte Pigmentierungen bestehen bleiben.

 

Trockene Haut

 

Viele Schwangere leiden gegen Ende der Schwangerschaft an sehr trockener Haut, dadurch kann es auch zum Jucken kommen.

 

Tipps gegen Trockene Haut: Badeöle, Ölbad  diese wirken rückfettend auf die Haut.

 

Schwangerschaftsjucken

 

Hormone, Dehnung der Haut, Schweißbildung in den Hautfalten, trockene Haut, vermehrte Schweißbildung das sind einige Faktoren die zum Juckreiz führen.

 

Wenn Ihr Juckreiz mit Wundsein, Ausschlag oder juckende Bläschen verbunden ist, suchen Sie Ihren/Ihre Arzt/Ärztin auf.

 

Mehr zum Thema Schwangerschaftsbeschwerden und einige Tipps die Ihnen vielleicht helfen, finden Sie in unserem Artikel:Schwangerschaftsbeschwerden“.

 

Geburtsvorbereitungskurs

 

Vergessen Sie nicht sich für einen Geburtsvorbereitungskurs anzumelden, die Kurse beginnen meist ab der 28.SSW bis 32.SSW. Mehr zum Thema finden Sie in unserem Artikel: Geburtsvorbereitung wann, wo, warum.

 

Entwicklung Fetus in der 25. Schwangerschaftswoche

 

25. Schwangerschaftswoche         2 Trimester        Scheitel Steiß Länge   215 mm

 

Gewicht Ihres Fetus: bis zu circa 720 Gramm

BPD 61 mm

 

• Das Augenblinzeln nimmt zu, die Augen waren bis zur 22.Schwangerschaftswoche zugeklebt.

• Die Haut ist noch sehr durchscheinend, dünn, empfindlich.

• Die Fruchtwassermenge nimmt zu.

• Die Ossifikation ist noch im vollen Gang.

Es wird in der Fruchtblase schon langsam enger.

            Schlaf und Wachphasen entwickeln einen Rhythmus.

            • Die Lanugohaare bedecken noch immer Ihren Fetus als leichter Flaum.

            • Es wird in der Fruchtblase schon langsam enger.

• Ihr Fetus hört auch schon Geräusche, und der Sehnerv hat sich entwickelt.

• Jetzt hätte Ihr Baby die erste Überlebenschancen.

 

Die Entwicklungsbiologie ist sehr komplex, und unsere Seiten geben nur einen groben Überblick der Entwicklungsphasen. In der Medizin beschäftigt sich die Embryologie mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle, das daraus entstehenden Embryos und dem Wachstum der Feten. Die Entstehung des Menschen teilt sich in Phasen, der Blastogenese, Nidation, Embryonalgenese und der Fetogenese.

Es gibt zwei Angaben wie alt Ihr Kind ist und oft kommt es zu Missverständnissen. Im Mutterkindpass lesen Sie die Schwangerschaftswochen, in vielen Fachzeitschriften lesen Sie Embryonalwochen. Auf unseren Seiten wurden die Embryonalwochen (EW) auf die Schwangerschaftswochen (SSW) angeglichen, damit die einzelnen Phasen der Entwicklung Ihres Embryos mit den Embryonalwochen übereinstimmen.

Die 40. Schwangerschaftswochen (SSW):

 1. SSW      6. SSW    11. SSW    16. SSW    21. SSW   26. SSW   31. SSW   36. SSW

 2. SSW      7. SSW    12. SSW    17. SSW    22. SSW   27. SSW   32. SSW   37. SSW

 3. SSW      8. SSW    13. SSW    18. SSW    23. SSW   28. SSW   33. SSW   38. SSW

 4. SSW      9. SSW    14. SSW    19. SSW    24. SSW   29. SSW   34. SSW   39. SSW

 5. SSW    10. SSW    15. SSW    20. SSW    25. SSW   30. SSW   35. SSW   40. SSW

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen