Samstag, der 24.06.2017 - 07:16 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
24. Schwangerschaftswoche
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT WOCHEN] 24. Schwangerschaftswoche


Vergessen sie nicht auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung bis zum Ende Ihrer Schwangerschaft. Das Gewicht Ihres Fetus kann in der 24. Schwangerschaftswoche (24. SSW) bis zu circa 620 Gramm betragen. Die Scheitel Steiß Länge beträgt circa 200 bis 210 mm. Der
Biparietale Durchmesser (BPD) beträgt 58 mm.

 

Augenblinzeln

 

Das Augenblinzeln nimmt zu, die Augen waren bis zur 22.Schwangerschaftswoche noch zu, seit beginn der 23.Schwangerschaftswoche beginnt Ihr Fetus immer mehr zu Blinzeln. Auch die Augenwimpern sind jetzt zu sehen.

 

Amnionflüssigkeit (Fruchtwasser)

 

Die Amnionflüssigkeitsmenge im Amnion steigt, bist zur 34. Schwangerschaftswoche wird die Menge des Fruchtwassers circa 1000ml also 1. Liter betragen.

 

Das Fruchtwasser dient Ihren Fetus als Schutzkissen und ist eine wässrige, klare Flüssigkeit. Im Fruchtwasser finden sich jetzt auch schon ausgefallen Lanugohaare und auch abgefallene Zellen.

 

Es wird schon langsam eng

 

Jetzt wird es schon langsam enger, der Bewegungsraum wird durch die Größenzunahme Ihres Fetus schon langsam kleiner.

 

Jacobsonsches Organ, Jacobson Organ, Vomeronasales Organ, Organon vomeronasale

 

In der Entwicklung des Menschen entsteht das Jacobson Organ das sich circa ab der 24. Schwangerschaftswoche zurückbildet. Das Jacobson Organ findet sich beim Menschen nur embryonal und ist daher als rudiment zu bezeichnen.

 

Es ist ein Geruchsorgan bei Tieren wie zum Beispiel bei Vögeln, Krokodilen und befindet sich unter der Nasenschleimhaut und hat in etwa einen Durchmesser bis zu 2 Millimeter.

Das Jacobson Organ ist auf bestimmte Stoffe wie zum Beispiel Pheromone ausgerichtet.

 

Beim Erwachsenen Menschen ist es derzeit nicht nachgewiesen, dass es über das Fetalstadium erhalten bleibt.

 

Das zurückgebildete Jacobson Organ ist beim Menschen als zurückgebildeter Rest tastbar.

 

Probieren Sie das Jacobson Organ zu ertasten.

Legen Sie Ihren Finger von der Oberlippe bis zur Nase, also an Ihr Philtrum und bewegen Sie leicht Ihren Finger nach oben dann spüren Sie einen kleinen Knorpel.


Träumen

 

Wissenschaftler sind sich einig das Ihr Fetus schon vor der Geburt träumt. In der 24. Schwangerschaftswoche ist eine starke Hirntätigkeit zu erkennen, weiteres hat man beobachtet, dass es in dieser Zeit der Entwicklung auch zu REM Phasen kommt. REM heißt übersetzt: Rapid Eye Movement – rasche Augenbewegungen.

 

Wovon jetzt Ihr Ungeborenes träumt bleibt ein Geheimnis, aber wahrscheinlich sind es die Eindrücke die Ihr Fetus in seinen aktiven Phasen wahrnimmt, wie zum Beispiel: seine Bewegungen, das Greifen, Daumenlutschen, später die Stimme der Mutter, Geräusche die Unbekannt sind usw.

 

Die Träume nehmen nach der Geburt circa ab dem sechsten Lebensmonat zu, oft schlafen Babys in dieser Zeit sehr unruhig.                                                                       
Artikel geschrieben
März 2009

Ultraschall

 

Ab jetzt werden Sie als Mutter den Schlaf und Wachphasenrhythmus erkennen. Sie werden spüren wann Ihr Fetus wach ist und wann Ihr Fetus schläft. Jetzt wird es auch schon langsam eng in der Fruchtblase.

 

 

Das erste Fotoshooting

 

Ab der 24. bis zur 33. Schwangerschaftswoche können Sie ein Fotoshooting von Ihrem Fetus machen lassen. (3D/4D)

 

Den besten Eindruck bzw. das beste Aussehen Ihres noch Ungeborenen ist um die  28. bis 33. Schwangerschaftswoche.

 

Wie und wann Sie das beste Bild Ihres Ungeborenen erhalten liegt leider nicht in der Hand Ihres/Ihrer Arzt/Ärztin sondern ob genügend Fruchtwasser vor dem Gesicht Ihres Fetus liegt.

 

Ihr Arzt/Ärztin wird Ihnen den besten Zeitpunkt für das Fotoshooting nennen. Das Fotoshooting wird nicht von den Krankenkassen übernommen, doch diese Bilder sind einzigartig.

 

  

 

1 Bild: 3 D Bild, unter schlechten Bedingungen.

2.Bild: Ultraschallbild aus der 24.Schwangerschaftwoche. Der weibliche Fetus auf dem Ultraschallbild hat sein rechtes Auge offen, wenn man genau hinschaut kann man die Pupille schon erkennen.

 

Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung

In der 22. – 24. SSW ist eine weitere Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung.

Die Mutterschaftsvorsorgeuntersuchung in der 22. – 24. SSW beinhaltet:

 

Gewicht

Blutdruck

Urinuntersuchung

Zweiter Antikörpersuchtest

 

Zusatzuntersuchungen:

Ultraschall

 

Organscreening

 

Jetzt ist die letzte Möglichkeit um noch ein Organscreening machen zu lassen. Ein Organscreening wird ab der 20. bis 24. Schwangerschaftswoche angeboten. Bei einem Organscreening wird die gesamte Anatomie Ihres Fetus Untersucht.

 

Warum ist ein Organscreening sinnvoll? Bei einem Organscreening können frühzeitige Diagnosen gestellt werden, dadurch schafft man auch schon viele Möglichkeiten noch vor der Geburt Ihres Kindes. 

 

Erste Überlebenschancen

 

In der 24. Schwangerschaftswoche hätte Ihr Kind die ersten Überlebenschancen. In der 24. bis 26. Schwangerschaftswoche wird ein Frühchen als extrem unreifes Frühchen bezeichnet. Die Babys haben ein Gewicht unter 1000 Gramm und sind noch sehr schlecht entwickelt.

Circa ab der 24. Woche treten die Alveolarepithelzellen vom Typ II auf, die das erst Surfactant bilden, dieses ist für die Dehnung der Lungen beim Einatmen Lebensnotwendig. Mehr Information finden Sie in unserem Artikel: Lungenentwicklung

Geburtsvorbereitungskurs

 

Jetzt ist es Zeit sich für einen Geburtsvorbereitungskurs anzumelden, die Kurse werden meist von der 28.SSW bis 32.SSW angeboten.

 

Angeboten werden meist reine Frauenkurse (mit 1 Partnerabend), Gemischte Kurse, Paarkurse, Kurse für Väter. Weitere Information finden Sie in unserem Artikel, Geburtsvorbereitung

 

 

Sodbrennen

 

In der 22.bis 24. Schwangerschaftswoche ist eine der häufigsten Schwangerschaftsbeschwerde das Sodbrennen. Der Schließmuskel am oberen Magenausgang wird durch das Hormon Progesteron entspannt, daher kommt es zu einem drückenden, brennenden auch dumpfen Schmerz in der Speiseröhre oder hinterm Brustbein.

 

 

Einige Tipps die Ihnen vielleicht helfen:

 

Langsam und aufrecht Essen.

Kleinere Mahlzeiten dafür mehrmals am Tag, als zu große Mahlzeiten.

Vermeiden Sie stark gewürzte Speisen.

Geschälte Mandeln kauen.

Einen Schluck kaltes Wasser.

Einen Schluck kalte Milch.

Vermeiden Sie Nahrungsmittel die, die Magensäure verstärken wie zum Beispiel: Kaffee, Schokolade, Zwiebeln, frisches Brot usw.

 

Mehr zum Thema Schwangerschaftsbeschwerden und einige Tipps die Ihnen vielleicht helfen, finden Sie in unserem Artikel:Schwangerschaftsbeschwerden“.

 

 

Entwicklung Fetus in der 24. Schwangerschaftswoche

 

24. Schwangerschaftswoche         2 Trimester        Scheitel Steiß Länge  200 mm bis 210 mm

 

Gewicht Ihres Fetus: bis zu circa 620 Gramm

BPD 58 mm

 

            • Deutliche Gewichtszunahme.

• Das Augenblinzeln nimmt zu, die Augen waren bis zur 22.Schwangerschaftswoche zugeklebt.

• Die Fruchtwassermenge nimmt zu.

• Die Ossifikation ist noch im vollen Gang.

• Das Jacobson Organ fängt an sich zurückzubilden.

            Schlaf und Wachphasen entwickeln einen Rhythmus.

            • Die Lanugohaare bedecken noch immer Ihren Fetus als leichter Flaum.

            • Es wird in der Fruchtblase schon langsam enger.

• Ihr Fetus hört auch schon Geräusche, die ersten Geräusche die Ihr Fetus hört sind neben den Verdauungsgeräuschen, Ihr Herzschlag, das Rauschen des Blutes, Ihr Atemgeräusch, und Ihre Stimme.

 • Jetzt hätte Ihr Baby die erste Überlebenschancen.

 

Die Entwicklungsbiologie ist sehr komplex, und unsere Seiten geben nur einen groben Überblick der Entwicklungsphasen. In der Medizin beschäftigt sich die Embryologie mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle, das daraus entstehenden Embryos und dem Wachstum der Feten. Die Entstehung des Menschen teilt sich in Phasen, der Blastogenese, Nidation, Embryonalgenese und der Fetogenese.

Es gibt zwei Angaben wie alt Ihr Kind ist und oft kommt es zu Missverständnissen. Im Mutterkindpass lesen Sie die Schwangerschaftswochen, in vielen Fachzeitschriften lesen Sie Embryonalwochen. Auf unseren Seiten wurden die Embryonalwochen (EW) auf die Schwangerschaftswochen (SSW) angeglichen, damit die einzelnen Phasen der Entwicklung Ihres Embryos mit den Embryonalwochen übereinstimmen.

Die 40. Schwangerschaftswochen (SSW):

 1. SSW      6. SSW    11. SSW    16. SSW    21. SSW   26. SSW   31. SSW   36. SSW

 2. SSW      7. SSW    12. SSW    17. SSW    22. SSW   27. SSW   32. SSW   37. SSW

 3. SSW      8. SSW    13. SSW    18. SSW    23. SSW   28. SSW   33. SSW   38. SSW

 4. SSW      9. SSW    14. SSW    19. SSW    24. SSW   29. SSW   34. SSW   39. SSW

 5. SSW    10. SSW    15. SSW    20. SSW    25. SSW   30. SSW   35. SSW   40. SSW

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen