Sonntag, der 25.06.2017 - 10:44 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
18. Schwangerschaftswoche
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT WOCHEN] 18. Schwangerschaftswoche


Das Gewicht Ihres Fetus in der 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW) beträgt circa 170 Gramm. Die Scheitel Steiß Länge beträgt circa 140mm. Der
Biparietale Durchmesser (BPD) beträgt 39 mm.

 

Finger und Zehennägel

 

Die Finger und Zehennägel sind im Wachsen. In der 14. Schwangerschaftswoche hat das Wachstum der Fingernägel begonnen. In der 17. Schwangerschaftswoche hat auch das Wachstum der Zehennägel eingesetzt.

 

Ihr Fetus kann sich in dieser Phase der Entwicklung noch nicht kratzen. Die Finger und Zehennägel sind noch zu kurz.

 

Ossifikation

 

Die meisten Teile des Skeletts Ihres Fetus bestehen noch aus Knorpel, jedoch die Ossifikation schreitet voran.

 

Bewegung

 

Ihr Fetus hat noch genug Platz und bewegt sich sehr viel (Fruchtwasser).

 

Durch die Bewegungen wird nicht nur die Körpermuskulatur gestärkt sondern auch das Gehirn angeregt.

 

Weiblichen Fetus

 

Die Schamlippen sind kaum zu sehen und die Klitoris erscheint noch sehr groß. Die Ovarien enthalten schon viele Primärfollikel.

 

Die Eizellen werden schon vor der Geburt eines Mädchens in den Ovarien angelegt. Das bedeutet das jedes Mädchen schon mit circa bis zu 350.000 Eizellen geboren wird. Jede dieser Eizelle ist mit dem Follikel umgeben und in dieser Phase wird es als Primärfollikel bezeichnet.

 

Ultraschall

 

Ihr Fetus bewegt sich viel. Vielleicht sehen Sie auch Ihren Fetus am Daumen lutschen. Vergessen sie nicht auf Ihre Mutterschaftsvorsorgeuntersuchungen.

 

Ziehen im Unterleib

 

In dieser Phase der Schwangerschaft kommt es oft zum Ziehen im Unterleib, dass bis auf die äußeren Schamlippen ausstrahlen kann.

 

Die Gebärmutter wird besser durchblutet und die Bänder, Sehnen und Muskeln, welche die Gebärmutter stützten werden gedehnt. Dies führt zum Ziehen im Unterleib.

 

Schwangerschaftsbeschwerden

 

Herzklopfen, Harndrang, Nasenbluten, Kalte Füße, Kopfschmerzen, Nabelschmerzen, Bauchkrämpfe, Hüftschmerz, Schwangerschaftsstreifen, Sodbrennen, Krampfadern, Rückenschmerzen, Rippenschmerzen, Schambeinschmerzen usw. sind oft unangenehme Begleiterscheinungen in der Schwangerschaft. Vielleicht finden Sie in unseren Artikel: „Schwangerschaftsbeschwerden“ Tipps, die Ihnen helfen.

 

Geburtsvorbereitung

 

Den richtigen Geburtsvorbereitungskurs zu finden ist oft nicht leicht. Meist sind die Kurse oft schon im Voraus ausgebucht.

 

Angeboten werden reine Frauenkurse (mit 1 Partnerabend), Gemischte Kurse, Paarkurse, Kurse für Väter. Weitere Information finden Sie in unserem Artikel, Geburtsvorbereitung (wann, wo, warum).

 

Gewichtszunahme

 

In der 19.Schwangerschaftswoche werden Sie bis zu einen 1 kg zugenommen haben, die Gewichtszunahme ist bei jeder Frau sehr unterschiedlich und auch von einigen Faktoren abhängig.

 

Viel Interessantes zum Thema finden Sie in unseren Artikeln: Gewichtszunahme in der Schwangerschaft, Ernährungstipps in der Schwangerschaft, Energiebedarf in der Schwangerschaft.

 

Babynamen

 

Den richtigen Vornamen für Ihr Mädchen oder Jungen zu finden ist oft nicht so einfach. Vielleicht werden Sie auf unserer Seite fündig: Vornamen

 

Entwicklung Fetus in der 18. Schwangerschaftswoche

 

18. Schwangerschaftswoche         2 Trimester        Scheitel Steiß Länge  140mm.

 

Gewicht Ihres Fetus: 170 Gramm

BPD 39mm

 

            • Der Fetus hat ein Gewicht von 170 Gramm

            • Fingernägel und Fußnägel wachsen.

• Ihr Fetus wird vollständig bedeckt mit Lanugohaaren

• Bewegungen sind im Ultraschall zu sehen.

• Die Knochenbildung schreitet voran.

• Bei weiblichen Feten enthalten die Ovarien schon viele Primärfollikel

 

 

Die Entwicklungsbiologie ist sehr komplex, und unsere Seiten geben nur einen groben Überblick der Entwicklungsphasen. In der Medizin beschäftigt sich die Embryologie mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle, das daraus entstehenden Embryos und dem Wachstum der Feten. Die Entstehung des Menschen teilt sich in Phasen, der Blastogenese, Nidation, Embryonalgenese und der Fetogenese.

Es gibt zwei Angaben wie alt Ihr Kind ist und oft kommt es zu Missverständnissen. Im Mutterkindpass lesen Sie die Schwangerschaftswochen, in vielen Fachzeitschriften lesen Sie Embryonalwochen. Auf unseren Seiten wurden die Embryonalwochen (EW) auf die Schwangerschaftswochen (SSW) angeglichen, damit die einzelnen Phasen der Entwicklung Ihres Embryos mit den Embryonalwochen übereinstimmen.

Die 40. Schwangerschaftswochen (SSW):

 1. SSW      6. SSW    11. SSW    16. SSW    21. SSW   26. SSW   31. SSW   36. SSW

 2. SSW      7. SSW    12. SSW    17. SSW    22. SSW   27. SSW   32. SSW   37. SSW

 3. SSW      8. SSW    13. SSW    18. SSW    23. SSW   28. SSW   33. SSW   38. SSW

 4. SSW      9. SSW    14. SSW    19. SSW    24. SSW   29. SSW   34. SSW   39. SSW

 5. SSW    10. SSW    15. SSW    20. SSW    25. SSW   30. SSW   35. SSW   40. SSW

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen