Dienstag, der 24.10.2017 - 09:36 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Vorwehen
Anzeigen


[SCHWANGERSCHAFT BESCHWERDEN] Vorwehen


Circa in der Mitte der Schwangerschaft, kann aber auch schon etwas früher sein, kann es sein das Sie merken, dass Ihre Muskeln der Gebärmutter sich 30 und 60 Sekunden lang anspannen.

 

Die Kontraktionen können bei manchen Frauen mehrmals am Tag für mehrere Stunden sein.

Diese Kontraktionen werden auch Braxton Hicks Kontraktionen genannt.

 

Die Braxton Hicks Kontraktionen sind normalerweise schmerzlos und daher kann es sein, dass Sie die Vorwehen nicht spüren.

 

Wie erkennt man den Unterschied zwischen den Vorwehen und den Geburtswehen?

 

Geburtswehen sind schmerzhafter, länger, regelmäßiger, häufiger und die Geburtswehen nehmen mit der Zeit an Häufigkeit, Dauer, Stärke immer mehr zu. Im Vergleich zu den Geburtswehen sind die Braxton Hicks Kontraktionen unregelmäßig.

 

Bei Unklarheiten rufen Sie Ihre Hebamme bzw. Arzt an.

 

Möchten Sie mehr Information zu Wehen? Lesen Sie mehr in unserem Artikel: Wehen

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen