Donnerstag, der 24.08.2017 - 06:47 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Slipeinlagen, Binden, Tampons
Anzeigen


[PUBERTÄT] Slipeinlagen, Binden, Tampons


Ob man nun Binden oder Tampons verwendet ist von jeder Frau/jedem Mädchen ganz unterschiedlich, es ist eine Frage des individuellen Tragekomforts und natürlich ganz wichtig, man muss sich wohl fühlen.

 

Im Gegensatz zu früher sind der Fortschritt und das Tragegefühl nicht mehr zu vergleichen. Früher haben Mädchen/Frauen einfache Baumwolllappen oder nur die lose Watte benutzt.

 

Daher einfach ausprobieren und testen und selbst eine Entscheidung treffen. Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt.

 

 

Slipeinlagen

 

Slipeinlagen sind nicht für die Monatsblutung gedacht, es ist als Schutz für die Unterwäsche gedacht.

 

Täglichen Vaginalen Ausfluss hat jede Frau/Mädchen und verändert sich auch während des Zyklus. Auch bei starkem Schwitzen kann es sein das man ein unangenehmes Gefühl hat und man fühlt sich Nass, daher verwenden viele Mädchen und Frauen Slipeinlagen. Allerdings ist in den meisten Produkten ein Plastik eingearbeitet und das fördert noch zusätzlich die Feuchtigkeit und es können Pilzerkrankungen einstehen.

 

 

Tipp: Verzichten Sie auf synthetische Unterwäsche, tragen Sie Baumwollunterwäsche und achten Sie auf Ihre Intimhygiene.

 

Wenn man wegen starken Ausfluss mehrere Slipeinlagen benötigt oder es unangenehm riecht suchen Sie einen Arzt auf.

 

 

Binden

 

Binden haben heute im Inneren ein Granulat, damit das Blut gebunden wird. An der Unterseite der Binden ist eine dünne Plastikfolie, die verhindert das Blut auf die Kleidung kommt. Binden gibt es in verschiedenen Größen und an der Unterseite befindet sich ein Klebestreifen, damit die Binden an der Unterwäsche gut befestigt werden können. Binden müssen von den meisten Mädchen/Frauen nach ca. 4 Stunden gewechselt werden, damit es zu keinem Durchsickern des Blutes kommt.

 

Jedoch ist die Monatsblutung auch von Mädchen/Frau zu Mädchen/Frau unterschiedlich, manche müssen Sie öfters wechseln und manche nicht.

 

Ob man sich bei der monatlichen Blutung nun für Tampons oder Binden entscheidet ist eine individuelle Entscheidung des Mädchen/der Frau.

 

 

Tampons

 

Ein Tampon ist unauffällig und man spürt dem Tampon kaum, es gibt ihn in verschiede Größen.

 

Die Stärke der Periode von einen Mädchen/einer Frau kann sehr unterschiedlich sein und es ist natürlich auch von Verhütungsmethoden und Geburten beeinflusst.

 

Am Anfang ist die Periode immer stärker und am Ende wird die Periode leichter, daher ist es auch wichtig verschiedene Größen zu verwenden. Wenn die Blutung nicht mehr so stark ist, ist kaum noch ein Blut aufzusaugen, daher kann es sein, das der Tampon die Scheide austrocknet. Das entfernen kann dann mit Schmerzen verbunden sein. Für den Anfang oder Anfängerinnen empfiehlt sich der Mini Tampon.

Ein weiterer Vorteil von einen Tampon ist, er kann nicht verrutschen. Er bleibt an Ort und Stelle.

 

Ein Tampon kann natürlich auch verwendet werden, wenn man noch Jungfrau ist.

Das Jungfernhäutchen (Hymen) ist eine weiche Schleimhautfalte bzw. Häutchen am Scheideneingang das nicht ganz verschlossen ist. Durch diese dehnbare Öffnung passt normalerweise ein Tampon durch. Wenn Bedenken bestehen, fragen Sie Ihren Arzt.

 

Der Tampon sollte regelmäßig gewechselt werden. Wie oft ist abhängig von der Blutung. Lesen Sie bitte den Beibackzettel der bei jeder Tamponschachtel beiliegt.

 

 

Können Jungfrauen Tampons verwenden?

 

Das Jungfernhäutchen (Hymen) hat eine Öffnung, durch die Flüssigkeit (auch die Periode) abfließen kann. Normal kann der Tampon ohne Probleme eingeführt werden und das Jungfernhäutchen (Hymen) wird nicht verletzt.

 

Kann man wenn man die Periode hat schwimmen gehen?

 

Wenn man während der Periode Sport machen will, insbesondere Schwimmen will, ist ein Tampon optimal. Der Tampon nimmt die Menstruationsflüssigkeit noch in der Scheide auf, daher braucht man keine Angst zu haben, das Blut beim Schwimmen ausläuft. Es gibt auch eigene Bade- und Schutztampons (einfach in der Apotheke nachfragen).

 

Zu empfehlen ist, kurz vor dem Schwimmen einen neuen Tampon zu nehmen, da bei körperlichen Aktivitäten das Blut etwas schneller fließt.

 

Nach dem Schwimmen den Tampon wechseln.

 

 

Was kann ich machen wenn der Tampon vergessen wurde oder der Tampon lässt sich nicht entfernen?

 

Wenn das Rückholbändchen nicht mehr aufzufinden ist, warten Sie ab bis der Tampon vollgesaugt ist und versuchen Sie auf der Toilette zu pressen. Oft lässt sich der Tampon dann mit den Fingern (gründlich gewaschenen Fingern) leicht entfernen.

 

Der Tampon ist zu tief reingerutscht, dies kann zum Beispiel geschehen, wenn Sie den Tampon vor einem Geschlechtsverkehr vergessen haben zu entfernen.

 

Wenn das Pressen nichts bewirkt, dann versuchen Sie mit gründlich gewaschenen Fingern den Tampon zu ertasten und den vergessenen Tampon aus der Scheide zu ziehen.

 

Die Scheide ist ein dehnbarer Schlauch, es passt auch ein ganzes Baby durch, daher können Sie mit Ihren Fingern die Scheide austasten.

 

Sollte das alles nicht Helfen, suchen Sie schnellstmöglich einen Arzt auf. Bei vergessenen Tampons kann es zur Folge haben, dass es zu einen toxischen Schocksyndrom kommt.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen