Donnerstag, der 17.08.2017 - 17:35 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Tipps: Kinder Spielzeug - Was man beim Kauf beachten sollte
[NEWS] Tipps: Kinder Spielzeug - Was man beim Kauf beachten sollte
14. September 2009
Anzeigen


Wichtige Punkte die Sie beim Kaufen von Spielsachen beachten sollte
n

 

Spielzeug ist in der Tat ein wichtiges Hilfsmittel für die Entwicklung der Kinder. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Spielzeug altersgerecht ist und nicht etwa zu Schäden oder Unfällen führen kann. Es gibt daher verschiedene Punkte, auf die unbedingt beim Kauf geachtet werden sollte.

Äußeres des Spielzeuges
- Schon bei der Prüfung des Äußeren kann gutes von schlechtem Spielzeug getrennt werden. Blättern Farbteile bei leichtem Kratzen mit dem Fingernagel ab, so sollte Abstand vom Kauf genommen werden.
- Die Geruchsprobe ist ebenfalls wichtig. Es gibt Spielzeug, das riecht so sehr nach Chemikalien und verschiedenen Stoffen, dass offensichtlich ist, dass es nicht gut für ein kleines Kind sein kann. Schließlich nehmen Kinder noch alles in den Mund und da sollte schon darauf geachtet werden, dass keine giftigen Stoffe im Spielzeug enthalten sind. In Billig-Spielzeug befinden sich die meisten Schadstoffe. Lesen Sie die Materialangabe bei jedem Spielzeug. Die gefährlichen Zusatzstoffe verstecken sich in den Buchstaben PVC. Vor allem bei Plastikspielzeug kam es in letzter Zeit zu vielen Rückholaktionen wegen zu hoher Bleiwerte.
- Spielzeug, das aus mehreren Teilen zusammengesetzt ist, sollte einer Überprüfung der Standhaftigkeit unterzogen werden. Können kleinere Teile problemlos getrennt werden, ist die Gefahr des Verschluckens dieser Teile für kleine Kinder zu groß. Überhaupt darf Spielzeug für kleine Kinder nicht aus solchen Teilen bestehen, die verschluckt werden können. Es ist manchmal erstaunlich, zu welchen Demontagen Kinder in der Lage sind.


Prüfsiegel
- Für Spielzeug gibt es verschiedene Prüfsiegel. Auf diese sollte unbedingt geachtet werden, wenn Spielzeug gekauft wird.
- Ein Prüfsiegel, das recht bekannt ist, ist das "Spiel gut" Siegel. Ein Spielzeug, das dieses Siegel bekommen will, muss sicher sein, pädagogisch wertvoll, sich zum variablen Spielen eignen und das CE-Siegel tragen.
- Das CE-Siegel steht für die Sicherheit von Produkten. Bei Spielzeug wird darauf geachtet, ob Farben und Formen verletzungssicher sind.
- Viele elektronische Spielzeuge tragen auch das Siegel "Geprüfte Sicherheit" (GS).


Pädagogische Aspekte
- Spielzeug soll der Entwicklung von Kindern dienen und nicht nur der reinen Beschäftigung. Nun ist es aber so, dass Kinder schon bei der Beschäftigung auch etwas lernen. Spielzeug muss also nicht immer offensichtlich ein Lernspielzeug sein, damit Kinder sich weiter entwickeln.
- Für kleine Kinder sind pädagogisch wertvolle Spielzeuge solche, die die motorischen Fähigkeiten unterstützen. So zählen etwa schon Greiflinge zu den pädagogischen Spielzeugen. Auch Rasseln sind dabei zu nennen, sie schulen zum Beispiel das Wissen, dass das Schütteln der Hand und damit der Rassel den Ton hervorbringt.
- Für Kleinkinder eignen sich zum Beispiel Bauklötze als Spielzeug. Hier können sie eine Menge über das Verhalten der Dinge lernen, wenn solche aufeinander gestapelt werden, wenn sie umfallen oder ähnliches. Die Grob- und Feinmotorik wird geschult.
- Die Feinmotorik wird auch bei Fädelspielen geschult.
- Auch elektronisches Spielzeug wie Lerncomputer kann pädagogisch wertvoll sein. Allerdings müssen gerade solche Spielzeuge altersgerecht sein, damit die Kinder nicht überfordert werden und am Ende die Lust verlieren.
- Für kleine Kinder eignen sich auch Haushaltsgegenstände, wie Töpfe mit Deckel oder Kochlöffel als einfaches Spielzeug. Viele Eltern können beobachten, dass solches Spielzeug häufig lieber benutzt wird, als das teuer im Laden gekaufte.


Sonstige Punkte
- Spielzeug sollte waschbar sein. Vor allem kleine Kinder nehmen alles in den Mund, daher sollten alle Teile öfter einer Reinigung unterzogen werden.
- Plüschtiere sollten in der Waschmaschine gewaschen werden können, nur so werden sie wieder richtig sauber.
- Für Spielzeug aus Holz oder Kunststoff gilt, dass es mit warmem Wasser zu reinigen sein sollte.
- Batterien sollten, wenn im Spielzeug vorhanden, so verschlossen sein, dass sie nur mit Werkzeug herausnehmbar sind. Sie sind kein Spielzeug, da sie giftig sind. Kein Spielzeug mit Kleinbatterien kaufen.
- Spielzeug darf keine scharfen Ecken und Kanten haben, damit sich die Kinder nicht verletzen können. Auch bei einem Wutanfall der Kleinen verbunden mit dem Werfen des Spielzeuges darf nichts absplittern.

- Achten Sie auf das empfohlene Mindestalter auf der Verpackung.

- Keine Plastiktüten oder andere Verpackungen den Kindern zum Spielen überlassen.

- Gebrauchsanweisungen immer genau lesen.

Es liegt in der Verantwortung der Eltern, dass die Kinder mit dem Spielzeug zum einen zufrieden, zum anderen - und vor allem - sicher spielen können.

 

Lexikoneinträge:

Lego

Baby Born Puppe

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen