Freitag, der 24.11.2017 - 01:01 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Kinder und das erste Musikinstrument
[NEWS] Kinder und das erste Musikinstrument
13. März 2013
Anzeigen

 

Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität auszuweiten und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Leider ist es ein Fakt, dass viele Kinder im Laufe der Zeit das Spielen des gelernten Instrumentes wieder aufgeben und sich anderen Interessen zuwenden. Dennoch sollten Eltern die Kinder dabei unterstützen, wenn diese ein Instrument erlernen möchten. Schließlich bringt das Erlernen eines Musikinstrumentes mehrere Vorteile, die ein ganzes Leben lang anhalten.

Welche Vorteile bringen Musikinstrumente für Kinder mit sich?

Das Spielen eines Instrumentes zu erlernen stärkt die motorischen Fähigkeiten eines Kindes. Dies kann vor allem bei Kindern positive Effekte erzielen, die im Bereich der Motorik ihre Schwierigkeiten haben. Mit Instrumenten wie der Gitarre kann die Motorik trainiert und über eine gewisse Dauer hinweg aufgebaut werden, sodass die motorische Schwäche ausgebessert wird. Natürlich ist es sinnvoll dem Kind zu ermöglichen, den Musikunterricht in Anspruch zu nehmen. Auf diese Art und Weise kann das Kind von einem professionellen Musiklehrer lernen, wie das Instrument richtig gespielt wird. Zwar stellt diese Variante einen kleinen Kostenfaktor dar, doch die Investition wird sich in vielen Fällen als gute Anlage herausstellen. Ein Musiklehrer kann dem Kind viele Dinge beibringen, welche durch Erklärungen in Lehrbüchern nicht deutlich werden. An dieser Stelle kommt natürlich die Frage auf, was das richtige Musikinstrument für das Kind ist. Die Auswahl ist riesig und jedes Kind verfügt über verschiedene Fähigkeiten. Bei der Wahl des Instrumentes sollten diverse Faktoren berücksichtigt werden.

Das richtige Musikinstrument wählen

Die meisten Kinder besitzen bereits eine sehr genaue Vorstellung darüber, welches Musikinstrument sie erlernen möchten. Dabei sollten die Eltern unbedingt auf die Wünsche des Kindes eingehen und sie in ihrer Wahl unterstützen. Viele Eltern begehen den Fehler und geben den Kindern vor, welches Instrument sie erlernen sollen. Dieses Aufzwingen erzielt oftmals einen unerwünschten Effekt. Das Kind verliert schnell das Interesse am Instrument und hat anschließend keine Lust mehr, dieses zu verwenden. Daher ist es sinnvoll, das Kind selbst entscheiden zu lassen, welches Instrument es lernen möchte. Selbstverständlich gibt es eine große Auswahl an Instrumenten. Jedes davon eignet sich dazu, den Kindern einen Einstieg in die Welt der Musik zu bieten. Beim Erlernen eines Instrumentes gilt weitgehend, umso früher ein Kind mit dem Spielen beginnt, desto förderlicher ist dies, um das Instrument später perfekt zu beherrschen.

Kinder und der Flötenunterricht

Es ist vor allem die Blockflöte, die viele Kinder in jungem Alter begleiten und sich an einer großen Beliebtheit erfreut, denn die Blockflöte lässt sich leicht erlernen und gehört zu den Instrumenten, die beinahe von jedem gespielt werden können. Um das Instrument zu beherrschen, ist eine gute Motorik notwendig, die sich jedoch leicht lernen lässt. Dieses Musikinstrument ist für Anfänger wunderbar geeignet und bietet jungen Kindern die Chance, das Instrument als Einstieg für weitere Instrumente zu sehen. Damit das Flötenspiel auch richtig ausgeführt wird, ist der Besuch des Flötenunterrichts ratsam. Zwar bietet die Flöte für ältere Kinder kaum einen attraktiven Anreiz, doch wer als kleines Kind das Spielen einer Blockflöte gelernt hat, der vergisst diese Fähigkeit nur selten und kann sie auch im späteren Leben noch gekonnt anwenden. Das Spielen einer Blockflöte findet vor allem in der weihnachtlichen Zeit sehr viele Zuhörer, die gerne der Musik aus dem Instrument lauschen.

Kinder und ihre Gitarre

Neben der Blockflöte ist die Gitarre meist das Instrument, welches am meisten von Kindern bevorzugt wird. Mit der Wahl, eine Gitarre zu spielen, kann nicht viel falsch gemacht werden. Die Gitarre ist bei Kindern sehr beliebt und es kann schon früh damit begonnen werden, das Instrument zu lernen. Für das Spielen der Gitarre ist eine gewisse Motorik von Nöten, denn schließlich gehört für dieses Instrument voller Einsatz der Finger dazu. Es haben viele Kinder Probleme damit, ihre Finger zu Beginn richtig zu koordinieren. Mit Gitarrenunterricht kann daher schnell Abhilfe geleistet werden. Hier lernt das Kind, die Finger richtig einzusetzen, sodass die Gitarre schnell beherrscht wird. Im Vergleich zur Blockflöte dauert es jedoch länger, bis die Gitarre professionell gespielt werden kann. Jedoch ermöglicht dieses Instrument mehrere Gelegenheiten, die Fähigkeit des Gitarrespielens im späteren Leben einzusetzen. So ist die Gitarre in der Musikszene ein sehr begehrtes Instrument und ein guter Gitarrist ist für jede Band ein Muss. Aus diesem Grund können die ersten Gitarrenstunden für ein Kind der Start einer langen Liebe zur Musik werden.

Das Klavier für anspruchsvolle Talente

Damit das Klavierspiel erlernt werden kann, ist ein gewisses Maß an Talent erforderlich, denn das Klavier stellt eine ganz besondere Herausforderung dar, welche nicht von jedem Kind gemeistert werden kann. Es ist nur in wenigen Fällen möglich, das Klavier ohne Unterricht bei einem erfahrenen Spieler zu lernen. Daher ist es ratsam, dem Kind den passenden Unterricht zu bieten, sodass die richtige Anleitung durch einen Musiker gewährleistet ist. Es gibt nicht viele Kinder, die sich das Klavier als Instrument heraussuchen. Dies hat verschiedene Faktoren. Viele Familien können sich ein eigenes Klavier nicht leisten. Doch dies ist auch nicht unbedingt notwendig. Während des Unterrichtes bei einem Musiklehrer kann das Kind auf dem Instrument in der Musikschule spielen. Zum Klavierspielen gehört allerdings nicht nur eine gute Koordination der Finger. Das Kind muss auch eine Ausdauer und die Bereitschaft zum fleißigen Üben mitbringen. Letzten Endes ist die Erlernung des Klavierspielens lediglich eine Frage des Fleißes.

Das Instrument gemeinsam lernen

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Instrumente, die von einem Kind erlernt werden können. Blockflöte, Gitarre und das Klavier sind lediglich einige Beispiele. Einem Kind macht jede Angelegenheit gleich doppelt so viel Spaß, wenn es diese mit einem Freund oder in einer Gruppe aus Freunden ausüben kann. Deshalb sollte die Möglichkeit, dass der Nachwuchs das Instrument zusammen mit seinen Freunden erlernt, in Betracht gezogen werden. Ein gemeinsamer Unterricht bringt viele Vorteile zum Vorschein. So wird die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass der Sprössling schnell das Interesse am Instrument verliert und gerne zum Unterricht geht, denn dort warten bereits die Freunde auf ihn.

Der Kostenfaktor

Heute haben sehr viele Familien auf den Kostenfaktor zu achten und müssen ihre Ausgaben im Auge behalten. Daher hängt die Wahl des ersten Musikinstrumentes in manchen Fällen auch vom vorhandenen Budget der Familie ab. Für die ersten Schritte in der Musikwelt kann daher bei knapper Kasse auch ein gebrauchtes Instrument erworben werden. Auch das Notenheft kann gebraucht gekauft werden. Diese Gegenstände lassen sich leicht zu einem guten Preis im Internet oder auf einem Flohmarkt finden. So lässt sich bares Geld sparen, welches beispielsweise in die Finanzierung des Unterrichtes investiert werden kann. Damit auch hier kein zu teures Geld gezahlt wird, ist es absolut empfehlenswert, die verschiedenen Angebote intensiv miteinander zu vergleichen.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen