Dienstag, der 19.09.2017 - 22:49 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
[NEWS] Ausflugsziel für Kinder: Der Zirkusbesuch mit der Familie
24. August 2012
Anzeigen

Der Zirkus ist vor allem für Familien eine tolle Möglichkeit, gemeinsam eine amüsante Zeit zu verbringen. In der Regel bewegt sich er sich von Ort zu Ort, um auf diese Weise viele unterschiedliche Menschen zu erreichen. Schon einige Zeit vor der Ankunft des Zirkus in der jeweiligen Ortschaft wird entsprechende Werbung ausgehängt, sodass die Menschen vor Ort wissen, dass ein Zirkus in die Stadt kommt. Diese Werbung besitzt meist die Form eines kunterbunten Plakates. So werden die Leute auf die Ankunft aufmerksam und können sich zumeist bereits im Voraus Karten für den Eintritt sichern, denn oftmals besteht die Möglichkeit, Eintrittskarten in verschiedenen Geschäften des Ortes zu erwerben. Der Eintritt kann selbstverständlich auch direkt an der Kasse des Zirkus bezahlt werden. Eine Gelegenheit, Geld für den Eintritt zu sparen, stellen Rabattcoupons dar. Mit der Hilfe dieser Coupons ist es möglich, günstiger in eine Vorstellung des Zirkus zu gelangen. In den meisten Fällen bieten die Coupons eine lukrative Minderung des Preises und sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geltend. Kinder dürfen sich bei den meisten Zirkussen bis zu einem bestimmten Alter die Aufführungen ansehen, ohne dafür etwas zu zahlen. Die Besucher bekommen oftmals völlig unterschiedliche Vorstellungen zu sehen, denn je nachdem, was die Manege zu bieten hat, kann es zu diversen Besonderheiten während der Vorstellung kommen.

Erlebnisse in einem Zirkus

Jeder Zirkus besitzt ein verschiedenes Programm und demnach erwartet den Besucher bei jeder Manege eine andere Vorführung. Oftmals ist es möglich, sich bereits im Vorhinein darüber zu informieren, welche Tiere und Akrobaten den potenziellen Zuschauer erwarten. Ein größerer Zirkus verfügt in der Regel über eine informative Homepage im Internet, welche Aufschluss darüber gibt, wie das Programm gestaltet ist. Manchmal sind diese Informationen auch auf Werbeflyer enthalten, sodass die Menschen einen Einblick bekommen, welche Darbietungen sie erwartet. Letztlich ist es egal, welche Erlebnisse auf die Familie bei einem Zirkus warten. Meist ist eine gute Unterhaltung durch eine kreative Show sichergestellt und vor allem die kleinen Kinder der Familie werden ihre Freude am Zirkus finden.

Die Tiere im Zirkus

Ein Aspekt, welcher natürlich gerade bei Kindern sehr gut ankommt, ist, dass viele Zirkusse Tiere im Programm haben. Welche Tierarten in einer Zirkusshow auftreten, ist sehr unterschiedlich und hängt auch mit der Größe des Zirkus zusammen. Eine kleine Manege weist oftmals Pferde, Ziegen, Lamas und Hunde vor, während ein großer Zirkus auch Tiger, Löwen und manchmal Elefanten im Programm hat. Tiere üben bei Kindern in den meisten Fällen eine ganz besondere Faszination aus und daher ist es nicht verwunderlich, dass Tiere in einer Zirkusshow die Neugierde des Nachwuchses wecken. Als Elternteil ist es eine gute Idee, vor der Zirkusaufführung hinter die Kulissen zu schauen, was meist erlaubt ist, um zu sehen, wie die Tiere gehalten werden. Findet eine artgerechte Haltung der Tiere statt, spricht dies im Regelfall für den Zirkus. Nach einer Zirkusshow ist es den Kindern häufig gestattet, noch einmal zu den Gehegen der Tiere zu gehen und sich etwas intensiver mit den tierischen Showkünstlern zu befassen, was dem Nachwuchs meist sehr gut gefällt. Die Tiere werden je nach Zirkus auf unterschiedliche Art in die Show integriert. Es ist nicht selten, dass die Tiere Kunststücke beherrschen, mit welchen sie das Publikum verzaubern. Auch wenn die Tiere einen hohen Stellenwert bei dem jungen Publikum des Zirkus genießen, sind sie in der Regel nicht die großen Stars der Manege. Dieser Titel bleibt den menschlichen Künstlern und Artisten vorbehalten, die in einem Zirkus oft mit kreativen und spektakulären Showeinlagen faszinieren.

Die verschiedenen Künstler des Zirkus

Akrobaten und andere Künstler werden von den meisten Menschen direkt mit dem Zirkus in Verbindung gebracht und tatsächlich kann wohl keine Manege ohne diese Art von Künstlern auskommen, denn sie machen einen wichtigen Teil der Show aus und sind für die Unterhaltung des Publikums zuständig. Nun gilt es, die verschiedenen Künstler einzustufen. Der Clown ist im Zirkus eine Art Mädchen für alles und übernimmt dementsprechend viele Aufgaben in der Show. Sein vorrangiges Ziel ist es, die Zuschauer zum Lachen zu bringen. Dieses Ziel verfolgt er oftmals, indem sich der Clown tollpatschig stellt und andere Künstler oder manchmal auch Besucher des Zirkus ärgert. Dieses Verhalten macht den Clown bei Kindern beliebt. Daher ist die Figur mit der roten Nase aus einem Zirkus nicht wegzudenken und gehört deswegen in jeder Manege zum Standardprogramm. Weitere Künstler, die oftmals in einem Zirkus zu sehen sind, können Trapezkünstler, Trampolinspringer, Jongleure und Feuerspucker sein. Ein guter Zirkus ist unter anderem daran zu erkennen, dass er dem Publikum eine Fülle an verschiedenen Künstlern bietet, welche es verstehen, die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Zudem ist es nicht unüblich, dass die Besucher in das Programm mit eingebunden werden. Auf diese Weise wird der Zirkusbesuch zu einem wahrlich unvergesslichen Erlebnis. Jedoch muss bei solchen Aktionen niemand befürchten, eine gefährliche Showeinlage darbieten zu müssen. Das Publikum wird natürlich nur bei harmlosen Aktionen in die Show integriert. Dies sind meistens witzige Aktionen, welche alle Anwesenden zum Lachen bringen.

Die Zeit mit der Familie verbringen

Der Besuch eines Zirkus mit der gesamten Familie stellt die gute Gelegenheit dar, mal wieder etwas Zeit mit der ganzen Familie zu verbringen. Natürlich ist es gerade bei großen Familien schwer, einen Punkt zu finden, an welchem alle Mitglieder Zeit haben, den Zirkus zu besuchen, doch es lohnt sich. In vielen Fällen bietet ein Zirkus in einer Ortschaft gleich mehrere Vorstellungen an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten an, sodass es allen möglich ist, eine Aufführung zu besuchen. Der Besuch in einem Zirkus ist in jedem Fall ein Event, welches für die ganze Familie geeignet ist. Neben der kollektiven Zeit ist vor allem erwähnenswert, dass die Mitglieder der Familie durch eine gemeinsame Zeit viel Spaß erleben können und dadurch noch enger miteinander verbunden werden. Die Dauer eines Besuchs im Zirkus ist sehr unterschiedlich und hängt im Wesentlichen von dem Programm ab. Im Normalfall darf sich ein Zirkusbesucher auf eine Unterhaltung freuen, die 1-2 Stunden andauert und mit viel Spaß für die gesamte Familie verbunden ist.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen
Schon gelesen?
Die zuletzt angesehenen Artikel