Mittwoch, der 13.12.2017 - 15:53 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
10 Spartipps: Finanzen in der Familie 5.Tipp Wie kann man Steuern sparen als Familie?
[NEWS] 10 Spartipps: Finanzen in der Familie 5.Tipp Wie kann man Steuern sparen als Familie?
4. Juli 2011
Anzeigen


Familien mit Kindern haben Monat für Monat hohe Ausgaben. Kinder sind teuer und kosten viel Geld. Damit man am Ende des Monats noch Geld zur Verfügung hat, sollte versucht werden, das Nettoeinkommen so hoch wie möglich zu halten. Deshalb unbedingt die Steuerklasse überprüfen. Denn gerade bei Familien ist es wichtig, das ganze Jahr über Geld zur Verfügung zu haben, als am Jahresende eine Nachzahlung durch die Steuererklärung zu bekommen. Das wäre schon der erste wichtige Schritt, zum Steuern sparen als Familie.

 

Wie kann man noch Steuern sparen als Familie?

Damit das Nettoeinkommen so hoch wie möglich ist, ist es wichtig zu überprüfen, ob auf der Lohnsteuerkarte alle relevanten Freibeträge eingetragen sind. Kinder, die sich noch in der Ausbildung befinden, bekommen Kindergeld und somit auch Freibeträge, unabhängig vom Alter. Werden minderjährige Kinder beerbt, so wird das steuerlich zum Vorteil. Allerdings gilt es Regeln zu beachten, damit das Erbe nicht steuerpflichtig wird. Der jährliche Grundfreibetrag von 8.004 Euro darf nicht überschritten werden. Sind die Eltern selbstständig und haben mit ihren Kindern einen Arbeitsvertrag, so ist der Gehalt steuerlich absetzbar.

 

Hausbau kann man dann Steuern sparen als Familie?

Bei Neubau oder Erwerb eines Eigenheims hat man Anspruch auf Eigenheimförderung. Je mehr Kinder vorhanden sind, desto mehr Fördergelder gibt es vom Staat. Studiert ein Kind in einer andern Stadt und hat dort eine Studentenbude, so haben die Eltern auch für diese Unterkunft Anspruch auf Eigenheimzulage. Vorausgesetzt, dass das Kind bei den Eltern noch einen Wohnsitz hat und z. B. Regelmäßig die Wochenenden oder die Ferien dort verbringt.

 

Was gibt es noch für Steuerersparnisse?

Ist ein Vertrag abgeschlossen, so erhält man für jedes Kind einen bestimmten Zuschuss. Geht ein Kind auf eine private Schule, so können 30 % des Schulgeldes steuerlich in Abzug gebracht werden. Betreuungsgeld für Kinder bis zum 14.Lebensjahr ist ab einem bestimmten Betrag ebenfalls steuerlich anzurechnen.

Weitere Tipps zum Sparen:

Obst und Gemüse selbst anbauen
Günstige Gartengestaltung
Günstiger Urlaub mit Kindern
Kindergeld und Mutterschaftsgeld
Steuern sparen in der Familie
Freizeit mit Kindern
Sparen beim Einkaufen
Sparen beim Kleiderkauf
Sparen im Haushalt
Minijob als Hausfrau

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück