Mittwoch, der 13.12.2017 - 16:01 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
10 Spartipps: Finanzen in der Familie 10.Tipp Sparen beim Kleiderkauf
[NEWS] 10 Spartipps: Finanzen in der Familie 10.Tipp Sparen beim Kleiderkauf
2. August 2011
Anzeigen

Nicht jeder von uns kann sich die teuere Designerkleidung finanzieren. Ist ja auch überhaupt nicht notwendig. Denn um gut gekleidet zu sein, muss es ja nicht immer gleich das Teuerste sein. Es gibt genügend Möglichkeiten an günstige Kleidung zu kommen.

Wie kann man Sparen beim Kleiderkauf?

Tauschen Sie ihre Kleidung mit Bekannten aus. Diese Methode empfiehlt sich besonders bei Kinderkleidung. Gleichgesinnte trifft man überall, ob im Kindergarten oder in der Schule. Auch eine klasse Idee, um zu sparen beim Kleiderkauf, sind Kleiderbörsen. Diese werden meistens zum Saisonwechsel angeboten und man das eine oder andere Schnäppchen machen. Gehen Sie auf die Suche nach Auslaufmodellen, diese werden, seht oft, sehr günstig angeboten, um sie nicht zum Ladenhüter zu machen. Diese sind meistes besonders gekennzeichnet. Outlet und Fabrikverkauf ist das Zauberwort um zu Sparen beim Kleiderkauf. Hochwertige Markenkleidung kann direkt beim Hersteller gekauft werden. Hier sind sie um vieles billiger als sie nachher im Einzelhandel angeboten werden. Inzwischen bietet der Handel sogenannte Schnäppchenführer an. Hier sind alle Möglichkeiten der Fabrikverkäufe und Outlets aufgelistet.

Secondhand-Shop, billiger geht’s nimmer.

In diesen Läden kann man so richtig Geld sparen. Teuere Markenklamotten gehen zu Spottpreis über den Ladentisch. Die Kleidungsstücke sind im Normalfall gut in Schuss. Von Ihren Vorbesitzern wurde sie oft viel gebraucht. Im Secondhand-Shop findet jeder, was sein Herz begehrt. Adressen von Secondhand-Shops kann man im Internet ausfindig machen. Ein Bummel über den Flohmarkt kann für viele zur Schnäppchenjagd werden. Denn auch hier kann man gute gebrauchte Kleidung finden. Und das Gute ist die Verkäufer lassen gerne noch mit sich handeln. Im Internet gibt es viel Händler, die Kleidung anbieten, sehr oft zu sehr günstigen Preisen, das Stöbern, lohnt sich. eBay, hier kann man nach Lust und Laune einkaufen. In den Versteigerungsaktionen kann man Ware, wenn man etwas Glück hat, zu super Preisen ersteigern. Hier sollte man allerdings darauf achten, dass besonders in der Zeit vom 1. bis zum 15. die Kleidung relativ teuer ist. Besser ist es am Monatsende in Auktionshäusern mitzubieten, denn dann kann man wirklich sparen.

 

Weitere Tipps zum Sparen:

Obst und Gemüse selbst anbauen
Günstige Gartengestaltung
Günstiger Urlaub mit Kindern
Kindergeld und Mutterschaftsgeld
Steuern sparen in der Familie
Freizeit mit Kindern
Sparen beim Einkaufen
Sparen beim Kleiderkauf
Sparen im Haushalt
Minijob als Hausfrau

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen