Montag, der 26.06.2017 - 19:25 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Die 5 wichtigsten Lernbereiche bei spielenden Kindern
Anzeigen


[KINDERSPIELZEUG-SPIELSACHEN] Die 5 wichtigsten Lernbereiche bei spielenden Kindern

Lernbereiche bei spielenden Kindern

 

Unterstützen und motivieren Sie Ihre Kinder die ganze Palette von Spielformen mit den dazugehörigen Lernbereichen aktiv und bewusst zu entdecken. Auch Spielen muss gelernt werden.

 

Emotionaler Bereich

 

In diesem Bereich lernen die Kinder, beim Spielen mit ihren Emotionen umzugehen. Jedes Spiel ruft Gefühle hervor, ob positive oder negative – alle sind sie für die Entwicklung des Kindes wichtig. Ob Empathie oder Geduld, Wut übers Verlieren, die man zügeln lernen muss, Freude, wenn man gewonnen hat – das ganze Gefühlsspektrum bereichert das Gefühlsleben des Kindes. Das "Management" von Gefühlen beim Spielen ist für Kinder eine Art Vorbereitung auf das Leben als Erwachsene: Ob bei der Arbeit oder im Umgang mit Freunden und Verwandten, überall wird von uns gefordert, dass wir mit unseren Gefühlen umgehen können. Das üben die Kinder bereits sehr früh, wenn sie spielen.

 

Sozialer Bereich

 

Viele Spiele können auch allein gespielt werden, doch die meisten benötigen Spielkameraden und die dazugehörige Fähigkeit, sich sozial zu verhalten. Kinder lernen das bereits sehr früh: Wenn eines dem anderen im Sandkasten die Schaufel auf den Kopf kracht, droht ein Konflikt, der möglicherweise ohne Mütter nicht zu lösen ist. Im Leben eines Kindes gibt es viele solche Situationen. Auch ist die Mutter nicht immer in Reichweite, kann nicht immer zur Hilfe kommen. Also muss das Kind alleine klarkommen und die Situation meistern. Dies erfordert jede Menge sozialer Kompetenz, die beim Spielen reichlich trainiert wird. Die Eltern sollten keine Angst haben, das Kind sich selbst zu überlassen, wenn es um Konfliktlösungen beim Spielen geht. Kinder haben oft mehr angeborene Fähigkeiten zu Konfliktmanagement, als so manch ein Erwachsener.

 

Motorischer Bereich

 

Kinder erobern ihre Umwelt seit dem Augenblick, wenn sie das Licht der Welt erblicken. Sie erkunden die Welt, wenn sie zum ersten Mal den Greifling umklammern, wenn sie sich hinsetzen, wenn sie krabbeln und wenn sie die ersten Schritte ins Ungewisse machen. Die Motorik macht ihnen noch lange zu schaffen und sie weisen unglaubliche Vorräte an Geduld und Ausdauer auf. Man braucht bloß ein Kind zu beobachten, das Laufen lernt – wie oft sind die Erwachsenen so hartnäckig beim Erlernen von irgendwas?

 

Beim Spielen trainieren Kinder ihre motorischen Fähigkeiten ausgiebig und meistern in kürzester Zeit komplizierte Aufgaben in diesem Bereich. Ob Gummi-Twist oder Balancieren, Jonglieren oder Bogenschießen, aus Bauklötzen Türme bauen – dies alles erfordert langes Üben und bringt viel Freude, sowohl den Kindern als auch den Eltern.

 

Kreativer Bereich

 

Kreativität ist zum größten Teil keine angeborene Eigenschaft. Sie will gelernt, geübt und gefördert sein. Wer glaubt, dass ein Kind, das den größten Teil seiner Freizeit vor dem Fernseher verbringt, seine Kreativität schult, irrt sich. Die Kreativität wird am meisten durch Spiele trainiert, die Fantasie und Vorstellungskraft erfordern. Je einfacher das Spielzeug ist, mit dem das Kind spielt, desto fantasievoller und kreativer wird es. Kinder haben unbändige Fantasie, wenn man sie nicht zügelt und in Bahnen lenkt. Aus einfachen Bauklötzen entsteht mal ein Märchenschloss, mal ein Alienraumschiff, mal ein Labyrinth – der kindlichen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am besten sollte man die Kinder ihr Spielmaterial selbst aussuchen lassen – zum Beispiel, im Garten oder in der freien Natur. Mit Naturmaterialien lässt es sich hervorragend spielen und Kreativität blüht dabei geradezu auf!

 

Das Vorlesen fördert die Kreativität auch durchaus, vor allem, wenn die Eltern sich die Zeit nehmen und das Gelesene mit den Kindern zusammen reflektieren, Fragen dazu stellen und die Kinder beschreiben lassen, wie sie sich dies oder jenes aus dem Buch vorstellen.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. Mńrz 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen