Samstag, der 19.08.2017 - 09:22 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[KINDERKRANKHEITEN] Säuglingsdermatitis - Milchschorf ( seborrhoische Dermatitis)


Säuglingsdermatitis - Milchschorf ( seborrhoische Dermatitis)

 

In den ersten 3 bis 4 Lebensmonaten tritt die Säuglingsdermatitis auf, die Ursache für diese Krankheit ist noch unklar. Im 6 Lebensmonat verschwindet die Säuglingsdermatitis von alleine.

 

Es bilden sich gelb, fettige, grobe Schuppen, meist am behaarten Kopf, diese können bis zu 3 Millimeter dicke Platten bilden.  Diese Schuppenausschläge können auch im Bereich der Augenbrauen auf den Wagen, Nasenwurzel, Hals, hinter der Ohrmuschel, Oberkörper, Windelbereich entstehen.

 

Säuglingsdermatitis juckt nicht, wird sie aber mit Bakterien oder Pilzen infiziert kommt es oft zum Juckreiz und es nässt.

 

Säuglingsdermatitis kann man nur schwer von einer Neurodermitis unterscheiden, gehen Sie mit Ihrem Baby mit einem schuppigen Ausschlag immer zum Arzt.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen