Freitag, der 23.06.2017 - 15:56 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Neugeborenen-Gelbsucht (Ikterus neonatorum)
Anzeigen


[KINDERKRANKHEITEN] Neugeborenen-Gelbsucht (Ikterus neonatorum)

Neugeborenen-Gelbsucht  (Ikterus neonatorum)

 

Bei fast allen Neugeborenen tritt in den ersten Lebenstagen eine gelbliche Verfärbung der Haut auf. Diese gelbliche Verfärbung wird durch eine verzögerte Ausscheidung des Bilirubins verursacht.

 

Die Neugeborenen Gelbsucht ist meist völlig ungefährlich, gefährlich wird es wenn die Gelbfärbung zu hoch ist oder bereits am selben Tag der Geburt sichtbar wird. Das kann eine Ursache für eine Unverträglichkeit des Blutes der Mutter mit dem Säugling sein (Rhesusfaktorunverträglichkeit). Bei stark erhöhten Bilirubinwerten und bei einer Blutgruppenunverträglichkeit muss das Baby im Krankenhaus betreut werden.

 

Bei den meisten Neugeborenen ist keine spezifische Behandlung notwendig, was sich positiv auf die Bilirubinwerte auswirken kann ist ausreichende Flüssigkeit. Viel Sonnenlicht ist auch hilfreich (Aber nicht in die pralle Sonne) um den Abbau zu unterstützen.

 

Ihr Arzt wird sie genau über die Neugeborenen- Gelbsucht informieren.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen