Samstag, der 21.10.2017 - 21:11 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[KINDERKRANKHEITEN] Gerstenkorn – Hordeolum

Gerstenkorn – Hordeolum

 

Das Gerstenkorn ist eine Entzündung der Drüsen an den Wimpernwurzeln am Oberlid oder am Unterlid des Auges. Es ist eine akute, bakterielle, eitrige Entzündung die ansteckend ist.

Das Gerstenkorn wird durch Schmierinfektion der Tränenflüssigkeit übertragen.

 

Es beginnt meist mit einer schmerzhaften, juckenden Rötung am Oberlidrand oder am Unterlidrand, es schwillt stark an und es wird auch vermehrt Tränenflüssigkeit produziert.

 

Nach einigen Tagen bildest sich ein Lidrandabszess, der entweder nach innen oder nach außen zur Augenbindehaut seinen gelblichen Eiter entleert.

 

Es kann auch durch den Eiter Folgeerkrankungen am Auge entstehen wie zum Beispiel Tränendrüsenabszess.

 

Achtung, drücken Sie ein Gerstenkorn nie selbst auf, es besteht die Gefahr einer Infektionsausbreitung über die Blutbahn. Ihr Arzt wird das reife Gerstenkorn öffnen, bei starkem entzündetem Gerstenkorn wird Ihr Arzt eine Antibiotische Augensalbe verschreiben.

 

Ihr Arzt wird Sie genau Informieren.

 

Was können Sie tun.

 

-           Infrarotlicht kann die Reifung des Gerstenkorns beschleunigen.

-           Gegen die Schmerzen kann man feuchte, kühle Baumwolltücher oder Leinentücher als Augenkompressen auflegen.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen