Montag, der 24.07.2017 - 06:42 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Rezepte für Kinder - Ernährungstipps

 

Jeder Mensch weiß, dass gesundes Kochen wichtig für das Wohlbefinden ist. Das zählt vor allem für Kinder. Kinder lernen in den ersten 10 Lebensjahren das Essen und Trinken, die Ernährungsrisiken die man in dieser Zeit erwerben kann wirken sich auf das ganze Leben aus. Ernährungsrisiken können zum Beispiel Übergewicht sein, daraus resultieren gesundheitliche Folgen wie zum Beispiel Rückenprobleme, Asthma, Diabetes und Atemprobleme bzw. Kurzatmigkeit.

Lebensmittel sind weder gesund noch ungesund, denn jegliches existierendes Nahrungsmittel kann richtig eingesetzt werden und somit zu einer gesunden Ernährung beitragen, oder diese eben zerstören. Lebensmittel die für die Ernährung von Kindern dienen müssen ausgewogen,
vielfältig aber trotzdem mäßig sein. Man sollte keinesfalls nur Reis oder nur Nudeln verabreichen da dies zu einer einseitigen Ernährung führt.

Bei regelmäßiger Einnahme von Fastfood (zum Beispiel Hamburger, der einen hohen Energie & Fettgehalt hat) muss dem Risiko der Überfettung durch regelmäßige, körperliche Aktivität sowie durch die Einnahme anderer Lebensmittel kompensiert werden.

Da beim Menschen der Energiebedarf sehr unterschiedlich ist, ist darauf zu achten was man seinem Kind gibt und wie viel davon. So benötigt ein Junge zwischen seinem 10. und 13. Lebensjahr zirka 2300 Kalorien pro Tag. Ein Mädchen in demselben Alter hingegen nur 2000 Kalorien.
Mit steigendem Alter steigt übrigens auch die Spanne zwischen dem Energiebedarf.
Denn ein 15-19 Jähriger Teenager benötigt bis zu 3100 Kalorien, ein Mädchen in der Altersklasse hingegen nur 2500.
Starke Abweichungen des Kalorienbedarfs sind übrigens möglich durch Krankheiten, Arbeiten, Stress oder aktiven Sport. Bei extremer Über-, bzw. Unteranstrengung ist ein Kinder-, oder Jugendarzt bzw. ein Ernährungsfacharzt zu befragen, um gesundheitliche zukünftige Risiken zu vermeiden.

Sollte man seinem Kind in der Entwicklung übrigens nicht genug Aufmerksamkeit bei der Ernährung schenken, so darf man sich nicht wundern wenn es später Cholesterinbeschwerden oder Bluthochdruck hat (Hauptursachen von Herzinfarkt, Todesursache Nummer 1 in Deutschland).

Im Übrigen sollten auch Vegetarier (Verzicht auf tierische Produkte, Eier und Fisch gestattet), oder Veganer (kompletter Verzicht auf sämtliche tierische Produkte) aufpassen. Denn ein Kind braucht besonders viele Nährstoffe während seiner Entwicklung, da es anfälliger ist für Krankheiten durch ein schwächeres Immunsystem. Leider fehlt in Obst und Gemüse oft Vitamin D und Vitamin B12, sowie Calcium und Jod sowie Riboflavin und Eiweiß. Auch mit Sojaprodukten oder dergleichen können meistens die fehlenden Vitamine nicht vollkommen von Körper aufgenommen werden.
Daher ist eine konsequente Ernährung auf Basis von nur Gemüse, Obst und Eiweißersatzprodukten nicht ausreichend. Vegetarier und Veganer sollten für Ihre Kinder auf jeden Fall einen Ernährungsberater hinzu ziehen.

 

 

Tipps:

 

→ Kinder lieben bunte Sachen, deshalb sind Gemüse und Obst verspielt zubereitet für Kinder total geeignet

→ Kochen Sie mit Ihren Kindern, das macht Spaß und animiert auch, das selbst gekochte später zu essen.

→ Seien Sie von Anfang an Vorbild und essen Sie auch Obst und Gemüse.

→ Einfach und kreativ kochen

→ Essen Sie immer gemeinsam mit Ihren Kindern

 

→ Verwenden Sie nur Biologische Lebensmittel

→ Probieren Sie auch Vollkornprodukte aus, bzw. verwenden Sie für Kuchen oder Pizzateig Vollkornmehl.

→ Achten Sie auf abwechslungsreiche Ernährung

→ Saison Obst und Gemüse bevorzugen, bzw. im Winter als Alternative eignet sich auch Tiefkühlgemüse, da viele Vitamine erhalten bleiben.

 

 

Bitte beachten Sie: Die Ernährungs-Tipps und Rezepte von Baby-Lexikon sollen Ihnen als erste Orientierung nützlich sein. Die individuelle Beratung durch einen Arzt, Hebamme oder Ernährungsberater können sie jedoch nicht ersetzen.

 

Haben Sie ein Lieblingsrezept von Ihren Kindern, das sie gerne hier veröffentlichen wollen? Schicken Sie uns Ihre persönlichen Rezepte und helfen Sie dadurch anderen Mütter und Väter für neue Rezeptideen.

 

Rezepte einsenden

 

 

Seite 1 von 5 | 1 2 3 4 5

[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   4 Äpfel 50 g Butter 100 g Zucker 4 Eier 500 g Quark 50 g Grieß 3 EL Rosinen 4 EL Honig...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   125 g Sahne 125 g Quark (20 % Fett) 125 g Schmand 5 Schaumküsse 1 Dose Mandarinen oder anderes Obst...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   140 g Trauben 1 Ananas oder Dose Ananas Scheiben 80 g Zucker 200 ml Wasser 300 ml Traubensaft 50 g...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   350 g frisches oder TK Obst (Erdbeeren oder Himbeeren) Saft von 1 Zitrone 70 g Zucker 170 ml Sahne 4 Blatt...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   2 l Milch 230 g Grieß (Vollkorngrieß) 1 Prise Salz 3 EL Zucker (Vollrohrzucker oder auch Honig) Obst...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   2 Orangen 2 Ananas 2 Kiwi 1 Körbchen frische Erdbeeren (circa 14 Stück) 4 Eigelb 4 PK Vanillezucker...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   120 g Mehl (Vollkornmehl) 2 Bananen 2 TL Zitronensaft 1 Prise Salz 2 TL Honig 1 geh. TL Backpulver 1 TL...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   50 g frische oder TK-Himbeeren 30 ml Milch 40 ml Sahne 1 PK Vanille-Mousse 4 Fruchtgummischnüre...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für ca. 8 Personen   8 EL Zucker (Vollrohrzucker) 4 Eigelb 1/2 l Sahne 500 g Mascarpone 4 Bananen 2 PK Vanillezucker...
[mehr...]  
[KINDER REZEPTE]
Nachspeise Zutaten für vier Personen   50 g Müsli 150 g Mehl 2 Eier 1 Prise Salz 4 säuerliche Äpfel Mineralwasser 125 ml...
[mehr...]  

1 2 3 4 5

Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen