Sonntag, der 22.10.2017 - 11:46 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[HAUSMITTEL] Wadenwickel bei Schlafstörungen

Ein Wadenwickel ist ein bekanntes Hausmittel und entzieht auf physikalische Weise dem Körper Wärme. Ein Wadenwickel kann durch die Ableitung von Wärme auch andere positive Wirkung haben. Daher können Sie einen Wadenwickel auch bei anderen Gesundheitsproblemen anwenden wie zum Beispiel bei Schlafstörungen.

 

Halten Sie mit Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin Rücksprache.

 

Anleitung: Wadenwickel bei Schlafstörungen

 

Lauwarmes Wasser und 6 Tücher vorbereiten. Das Wasser sollte circa 24˚C lauwarm sein. Messen Sie das Wasser mit einem Badethermometer. Wenn das Wasser zu kalt ist, kann es sein, dass sich die Blutgefässe verengen.

 

Die 6 Tücher sollten so groß sein das eine Umwicklung der Unterschenkel möglich ist.

 

Ihren/Ihre Patenten/Patientin aufs Bett legen, eventuell eine Unterlage vorbereiten, damit keine Nässe durchgeht.

 

Legen Sie unter jeden Unterschenkel 2 trockene Tücher und platzieren Sie den Wickel so, das jeder Unterschenkel jedes Beines in der Mitte des Wickels liegt.  

 

Geben Sie jetzt 2 Weitere Tücher in das circa 24˚C lauwarmen Wasser.

 

Wringen Sie die Tücher aus und legen diese auf die vorbereiteten trockenen Tücher drauf. (Jetzt liegen jeweils 3 Tücher unter jeden Unterschenkel) Platzieren Sie die ausgewrungen Tücher wieder so, dass jeder Unterschenkel jedes Beines in der Mitte des Wickels liegt.

 

Jetzt wickeln Sie die ausgewrungenen Tücher eng um den Unterschenkel herum.

 

Dann wickeln Sie nach einander die trockenen Außentücher um den Unterschenkel.

 

Den Patienten vom Kopf bis zu den Knien zudecken, den Bereich unterhalb der Knie auslassen bzw. nicht zudecken.

 

Den Wickel 15 Minuten anwenden.

 

Falls es notwendig ist, den Wickel nach circa einer Stunde wiederholen.

 

Nach dem Wadenwickel eine halbe Stunde im Bett liegen bleiben bzw. ausrasten.

 

Achtung: Wenn der Wickel vom Patienten als unangenehm empfunden wird, die Behandlung sofort abbrechen.

 

 

!Wichtig!
Bedenken Sie, dass die Information der Hausmittel keinen Untersuchung oder Behandlung bei Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin ersetzt. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Fall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen. Hausmittel bei Babys, Kindern und Schwangere sollten nur in Absprache mit dem Arzt oder der Hebamme eingenommen/angewendet werden.

 

Unsere Hausmittel Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps.

 

Die Inhalte auf Baby-Lexikon.com dienen nur zur allgemeinen, unterstützenden, unverbindlichen, ersten Information für Ratsuchende und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Arzt/Krankenhaus auf keinen Fall ersetzen.

 

Interessantes zum Thema:

Andere Hausmittel oder Hausmittel in der Schwangerschaft

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen