Mittwoch, der 13.12.2017 - 23:50 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[HAUSMITTEL] Salbei Mundspülungen bei Zahnfleischproblemen


Es gibt viele mögliche Ursachen bei Zahnfleischerkrankungen wie zum Beispiel: mangelhafte Mundhygiene, Stress, Immundefekte, Viren, Bakterien, Zähneknirschen, Verletzungen des Zahnfleisches durch zu harte Zahnbürsten, zu starken Druck beim Zähneputzen, Umstellungen im Sexualhormonhaushalt durch Pubertät, Schwangerschaft, Klimakterium usw.

 

Oft ist die Ursache von Zahnfleischentzündungen durch Verletzungen wie zum Beispiel: durch trinken von zu heißen Getränken oder Kauen auf einer harten Brot. Diese Entzündungen gehen nach einigen Tagen von selbst zurück.

 

Sie können die Symptome durch einen Salbeiteemundspülung lindern. Salbei hat eine desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung. Weiteres gilt bei Zahnfleischproblemen die Zähne sorgfältig aber sehr schonend zu reinigen.

 

Sollte die Entzündung nach einigen Tagen nicht zurückgehen und die Ursache ist nicht durch Verletzungen entstanden, suchen Sie sofort Ihren/Ihre Zahnarzt/Zahnärztin auf.

 

Anleitung Mundspülung aus Salbei

 

● Falls nicht anderes von Ihrem/Ihrer Apotheker/Apothekerin verordnet, geben Sie 2 Teelöffel Salbei mit 500 Milliliter kochenden Wasser und lassen Sie den Salbeitee für 10 Minuten ziehen.

 

● Der ungesüßte abgekühlte Salbeitee kann jetzt als Mundspülung verwendet werden.

 

● Die Salbeimundspülung können Sie mehrmals am Tag anwenden.

 

 

!Wichtig! Bedenken Sie, dass die Information der Hausmittel keinen Untersuchung oder Behandlung bei Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin ersetzt. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Fall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen. Hausmittel bei Babys, Kindern und Schwangere sollten nur in Absprache mit dem Arzt oder der Hebamme eingenommen/angewendet werden.

 

Unsere Hausmittel Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps.

 

Die Inhalte auf Baby-Lexikon.com dienen nur zur allgemeinen, unterstützenden, unverbindlichen, ersten Information für Ratsuchende und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Arzt/Krankenhaus auf keinen Fall ersetzen.

 

Interessantes zum Thema:

Andere Hausmittel oder Hausmittel in der Schwangerschaft

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen