Montag, der 23.10.2017 - 10:12 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Ursachen einer Fehlgeburt
Anzeigen


[FEHLGEBURT] Ursachen einer Fehlgeburt


Risikofaktoren für eine Fehlgeburt


Es gibt verschiedene Faktoren, die eine Fehlgeburt begünstigen können. Natürlich kann diese Liste niemals vollständig sein, da bei jeder Frau andere Umstände zu einer Fehlgeburt führen können. Die folgenden Risikofaktoren sind jedoch besonders häufig. Doch nicht immer kann überhaupt herausgefunden werden, welches Risiko denn nun Schuld an der Fehlgeburt ist und somit kann dieses auch bei einer erneuten Schwangerschaft nicht wirklich vermieden werden.

Alter: Jüngere Frauen haben ein niedrigeres Risiko, eine Fehlgeburt zu erleiden, als ältere Frauen.

Vorangegangene Schwangerschaften: Je häufiger die Frau schwanger wird, desto höher liegt das Risiko für eine Fehlgeburt. Frauen, die bereits zwei oder drei Mal schwanger waren, haben ein höheres Risiko zu tragen.

Frühere Fehlgeburt: Die Frauen, die bereits eine Fehlgeburt hinter sich haben, haben bei der nächsten Schwangerschaft ein höheres Risiko für eine erneute Fehlgeburt. Prozentual gesehen steigt das Risiko nach einer Fehlgeburt auf 20 Prozent für eine erneute Fehlgeburt, nach zwei Aborten auf 28 Prozent und für jede weitere auf 43 Prozent. Hatte eine Frau dagegen eine normale Schwangerschaft, so hat sie ein statistisches Risiko von 5 Prozent für eine Fehlgeburt.

Rauchen: Raucht die Schwangere mehr als zehn Zigaretten am Tag, so steigt ihr Risiko für eine Fehlgeburt erheblich.

Alkohol: Das Risiko für einen Abort steigt mit der Menge des genossenen Alkohols. Daher wird geraten, dass Frauen, die schwanger sind oder einen Kinderwunsch hegen, gänzlich auf Alkohol verzichten.

Fieber: Fieber wird als leichter Risikofaktor gesehen, wenn es über 37,5 Grad steigt und dieses Fieber in der frühen Schwangerschaft vorkommt.

Koffein: Ein höheres Risiko für eine Fehlgeburt besteht auch dann, wenn die Schwangere übermäßig viel Kaffee trinkt.

Trauma: Eine Ursache für eine Fehlgeburt kann ein Schlag auf den Bauch der Schwangeren sein.

Fehlbildung: Ist der Embryo fehlgebildet, erhöht sich das Risiko einer Fehlgeburt. Scheinbar sorgt hier die Natur vor und stößt den nicht lebensfähigen Embryo schon frühzeitig ab.

Stress: Besonders psychischer Stress kann in der Frühschwangerschaft zu einem Abstoßen des Embryos führen. Daher gilt für Schwangere, sich zu schonen und Stress möglichst zu vermeiden.

Infektionen: Verschiedene Krankheiten können dazu führen, dass eine Fehlgeburt vorkommt, vor allem Erkrankungen des Bauches und der Geburtswege.

Operationen: Teilweise ist es unumgänglich, Operationen auch bei Schwangeren durchzuführen, auch wenn diese meist vermieden werden. Damit steigt allerdings das Risiko einer Fehlgeburt enorm an.

Genetische Ursachen: Scheinbar ist es bei manchen Frauen genetisch bedingt, keine Kinder bekommen zu können. Sie werden zwar auf normalem Wege schwanger, können das Kind aber nicht austragen. Die Ursache dafür kann in der chromosomalen Anlage liegen und kann nicht beeinflusst werden. Rund 41 Prozent der Aborte können auf genetische Ursachen zurückgeführt werden. Auch, wenn sich Antikörper bilden, das Kind praktisch als Fremdkörper im Körper der Mutter angesehen wird, kann es zu Abstoßungsreaktionen kommen.

Krankheiten der Mutter: Ursachen einer Fehlgeburt können auch die Blutzuckerkrankheit sein oder Varianten in der Anatomie der weiblichen Geschlechtsorgane. Hierzu zählen vor allem die Myome der Gebärmutter. Auch Hormonprobleme können ein Risiko sein, ebenso die Gerinnungsstörungen.

Andere Risikofaktoren: Als weitere Risiken für eine Fehlgeburt sind die Einnahme verschiedener Medikamente, die für Schwangere nicht zugelassen sind, Strahlung beim Röntgen oder auch der Einfluss von Umweltgiften zu nennen.

 

Interessantes zum Thema Fehlgeburt:

 

Formen der Fehlgeburten

Ursachen einer Fehlgeburt

Anzeichen und Symptome einer Fehlgeburt

Behandlungen bei einer Fehlgeburt

Verhalten nach einer Fehlgeburt

Trauerarbeit bei Fehlgeburten

Erneute Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt

Sternenkinder

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen