Sonntag, der 17.12.2017 - 11:12 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[ERSTE HILFE] Fremdkörper in der Nase

Wenn Kinder auf Entdeckungsreisen gehen kann es schon mal sein das kleine Gegenstände auch mal in die Nase gesteckt werden.

 

Möglich Symptome bei Fremdkörper in der Nase

 

● Behinderung der Nasenatmung

● Niesen

● manchmal kommt es zum Blutaustritt wenn zum Beispiel mit spitzen Gegenständen die Nasenschleimhaut verletzt wurde

● Jucken in der Nase

● wenn der Fremdkörper schon länger im Nasengang ist, kann es zum Austritt eines eitrigen Sekrets kommen.

 

 

Erste Hilfe bei Fremdkörper in der Nase

 

Nur wenn der Fremdkörper aus dem Nasengang herausragt und Sie den Fremdkörper greifen können, entfernen Sie den Fremdkörper.

 

Den Fremdkörper durch ein sehr vorsichtiges, behutsames Ziehen entfernen.

 

Manchmal lösen sich die Fremdkörper auch durch festes Schneuzen, wenn Ihr Kind das Schneuzen schon kann.

 

Wenn der Gegenstand sichtbar ist aber Sie den Fremdkörper nicht greifen können, dann suchen Sie einen Arzt auf, bitte nicht mit Pinzette oder ähnlichen versuchen, den Gegenstand zu entfernen. Es könnten weitere Verletzungen entstehen bzw. der Gegenstand kann sich noch weiter in den Nasengang schieben. 

 

Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird mit dem richtigen Hilfsmittel den Fremdkörper entfernen.

 

 

 

!Wichtig!

Bedenken Sie, dass die Information dieser Ersten Hilfe Seiten in keiner Weise einen Kurs in Leben rettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Erster Hilfe ersetzten. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Notfall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

 

Unsere Erste Hilfe Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps und bedenken Sie im Notfall gibt es keine Zeit zum Nachlesen. Speichern Sie die wichtigen Nummern in Ihrem Handy ab.

Die Inhalte auf Baby-Lexikon.com dienen nur zur allgemeinen, unterstützenden, unverbindlichen, ersten Information für Ratsuchende und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Arzt auf keinen Fall ersetzen.

 

Es ist sinnvoll einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren, um in Notsituationen, die Ersten Hilfe Maßnahmen zu beherrschen, richtig reagieren und damit Leben retten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen