Montag, der 26.06.2017 - 14:13 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[ERSTE HILFE] Fremdkörper im Auge

Fremdkörper im Auge sind meist Sandkörner, Wimpern, Insekten, Pflanzenteile von Sträuchern aber auch Metallsplitter, Holzsplitter, Glassplitter usw.

 

Mögliche Symptome bei Fremdkörper im Auge

 

● Augenzwinkern

● Das Auge tränt vermehrt

● Das Auge schmerzt

● Schmerzen beim Lidschlag

● Schwellung

● Ihr Kind beginnt das Auge mit dem Fingern zu reiben

● Rötung

● Verschwommenes Sehen

 

 

Erste Hilfe bei Fremdkörper im Auge

 

Durch den Schutzmechanismus des Auges, wird meist der Fremdkörper selbst entfernt und die Beschwerden lassen wieder nach.

 

Fremdkörper die unter dem  Unterlid sind, wie zum Beispiel Wimpern lassen sich meist selbst entfernen.

 

Ihr Kind soll nach oben sehen. Ziehen Sie das Unterlied nach unten und wischen Sie mit einen sauberen, leicht feuchten Tuch von außen nach innen zur Nase die Unterlidinnenfläche entlang.

 

Sie können auch versuchen das Auge mit Wasser zu spülen. Das wird allerdings schwierig, wenn  Ihr Kind das Auge reflexartig schließt oder krampfartig geschlossen hält.

 

Wenn es möglich ist, spülen Sie das Auge mit klarem Wasser. Legen Sie Ihr Kind dabei am Boden und drehen den Kopf auf die Seite des verletzten Auges. Diese Stellung ist wichtig, damit das gespülte Wasser nicht ins gesunde Auge kommt.

 

Die Lider des Auges mit Ihren Fingern aufhalten und aus circa 10 Zentimeter entfernter Höhe lauwarmes Wasser in den inneren Augenwinkel spülen.

 

Alle Fremdkörper die festsitzen dürfen nur von einen Arzt entfernt werden, keine Selbstversuche.

 

Auch Fremdkörper die unter dem Oberlid sind, nicht selbst entfernen. Suchen Sie einen Arzt auf.

 

 

!Wichtig!

Bedenken Sie, dass die Information dieser Ersten Hilfe Seiten in keiner Weise einen Kurs in Leben rettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Erster Hilfe ersetzten. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Notfall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

 

Unsere Erste Hilfe Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps und bedenken Sie im Notfall gibt es keine Zeit zum Nachlesen. Speichern Sie die wichtigen Nummern in Ihrem Handy ab.

Die Inhalte auf Baby-Lexikon.com dienen nur zur allgemeinen, unterstützenden, unverbindlichen, ersten Information für Ratsuchende und können die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen Arzt auf keinen Fall ersetzen.

 

Es ist sinnvoll einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren, um in Notsituationen, die Ersten Hilfe Maßnahmen zu beherrschen, richtig reagieren und damit Leben retten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen