Sonntag, der 20.08.2017 - 00:25 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Erste Hilfe bei Vergiftungen mit Rauchgase/Reizgase
Anzeigen


[ERSTE HILFE] Erste Hilfe bei Vergiftungen mit Rauchgase/Reizgase

Vergiftungen mit Rauchgase/ Reizgase kann durch Brandgase, Kohlenmonoxid (ist in Autoabgase und Leuchtgas enthalten), Kohlendioxid, Ammoniak, Benzin, Benzol, Chlor, Fluor, Brom, Narkotika, Nitrose Gase, Schwefelkohlenstoff, Schwefelwasserstoff, Trichloräthylen, verbrennen von Kunststoffen entstehen.

 

Bei einer Gasvergiftung verhindert das geruchlose Gas den Transport des Sauerstoffs im Blut.

 

Mögliche Symptome bei Vergiftungen mit Rauchgasen/Reizgasen

 

-           Husten

-           Heiserkeit

-           Schleimhautreizung

-           Atemnot

 

 

Erste Hilfe bei Vergiftungen mit Rauchgas/Reizgase

 

● Das Vergiftete Kind sofort an die frische Luft bringen oder ins Freie bringen und den Vergifteten entkleiden.

 

● Das Vergiftete Kind in stabile Seitenlage bringen.

 

● Warm halten und absolute Ruhigstellung, keine Flüssigkeitszufuhr und beruhigend auf das Kind einwirken.

 

● Bei Atmensstillstand sofort mit Atemspende beginnen. 

 

● Notarzt rufen.

 

!Wichtig!

Bedenken Sie, dass die Information dieser Ersten Hilfe Seiten in keiner Weise einen Kurs in Leben rettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Erster Hilfe ersetzten. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Notfall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

 

Unsere Erste Hilfe Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps und bedenken Sie im Notfall gibt es keine Zeit zum Nachlesen. Speichern Sie die wichtigen Nummern in Ihren Handy ab.

 

Es sinnvoll einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren, um in Notsituationen, die Ersten Hilfe Maßnahmen zu beherrschen, richtig reagieren und damit Leben retten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen