Dienstag, der 27.06.2017 - 19:26 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[ERSTE HILFE] Erste Hilfe bei kleinen Schürfwunden/Schnittwunden


Allgemeine Information zu kleinen Schürfwunden/Schnittwunden

 

Durch Schürfwunden/Schnittwunden bietet die verletzte Haut keinen Schutz vor Keime mehr, daher kann es zu einer Wundinfektion kommen. Hier ist der Wundstarrkrampf (Tetanus) sehr gefährlich, die Tetanus Bakterien kommen fast überall vor wie zum Beispiel in der Erde.

 

Die Tetanus Impfung wird ab den dritten Lebensmonat empfohlen. Bei verschmutzen Wunden, wird eventuell eine Passivimpfung gleich gemacht oder wenn die Grundimmunisierung nicht vollständig ist oder die letzte Impfung liegt länger als zehn Jahre zurück wird sofort eine Auffrischung gemacht.

 

Achtung: Bei verschmutzen Wunden immer Kontrolle ob die Grundimmunisierung Ihrer Tetanus Impfung vollständig ist oder ob die letzte Impfung schon länger als zehn Jahre zurückt liegt.   

 

 

Erste Hilfe bei kleinen Schürfwunden/Schnittwunden

 

Erste Hilfe bei  kleinen nicht verschmutzen Schürfwunden/Schnittwunden

 

● bei kleinen Blutungen das Blut nicht abwischen, denn kleine Blutungen reinigen die Wunde

 

● wenn es möglich ist kein Pflaster drauf und an der Luft trocken lassen. Allerdings wünschen die meisten Kinder ein Pflaster – hier achten Sie bitte darauf, dass Sie luftdurchlässige Pflaster verwenden.

 

Erste Hilfe bei kleinen verschmutzen Schürfwunden/Schnittwunden

 

● Wunde unter fließenden Wasser° auswaschen.

● Wunde von Splitter, Steinchen usw. reinigen, mit einer desinfizierten Pinzette.

● Wunde mit Desinfektionsmittel reinigen.

 Luftdurchlässiges Pflaster oder mit Verband abdecken.

 

°Leitungswasser für Wundreinigung

 

Hat Ihr Wasser/Leitungswasser eine Trinkwasserqualität ist es für eine Reinigung einer Wunde geeignet.

 

!Wichtig!

Bedenken Sie, dass die Information dieser Ersten Hilfe Seiten in keiner Weise einen Kurs in Leben rettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Erster Hilfe ersetzten. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Notfall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

 

Unsere Erste Hilfe Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps und bedenken Sie im Notfall gibt es keine Zeit zum Nachlesen. Speichern Sie die wichtigen Nummern in Ihren Handy ab.

 

Es sinnvoll einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren, um in Notsituationen, die Ersten Hilfe Maßnahmen zu beherrschen, richtig reagieren und damit Leben retten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen