Dienstag, der 27.06.2017 - 19:23 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Erste Hilfe bei Insektenstichen
Anzeigen


[ERSTE HILFE] Erste Hilfe bei Insektenstichen

Ein Insektenstich ist normalerweise sehr unangenehm, aber meist harmlos. Oft rötet sich die betroffene Stelle und es juckt, schmerzt, schwillt an.

 

Tritt jedoch Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Hitzegefühl auf, kann es sich um eine Allergische Reaktion handeln. Suchen Sie bitte einen Arzt auf.

 

Erste Hilfe


→ Ziehen Sie den Stachel sofort aus der Haut, bzw. versuchen Sie mit Ihrem
Fingernagel den Stachel seitlich abzustreifen. Wenn man versucht den Stachel mit der Pinzette heraus zu ziehen, bricht er oft ab.      


→ Kühlen Sie die betroffen Stelle mit Kühlpads oder kalten Umschlägen oder Sie
können die Schwellung mit Hausmitteln wie zum Beispiel: frisch geschnittenen Zwiebel, Zitronensaft oder auch mit Insektengels aus der Apotheke behandeln.

 

Ein Insektenstich im Mund und Rachenraum kann extrem anschwellen und lebensgefährlich sein. Es kann zu Schluckbeschwerden sowie Atembeschwerden und zur Erstickungsgefahr kommen.

 

Erste Hilfe bei Insektenstichen im Mund- und Rachenraum

→ Ihr Kind soll sofort Eiswürfel oder Eis lutschen.   
   
→ Kühlen Sie den Nacken und Hals mit Kühlpads oder kalten Umschlägen.    

→ Notarzt anrufen! 
    
→ Wenn die Atmung ausbleibt, mit der Mund zu Mund Beatmung beginnen und das Kind auf keinen Fall   alleine lassen, bis der Notarzt eintrifft.

!Wichtig!

Bedenken Sie, dass die Information dieser Ersten Hilfe Seiten in keiner Weise einen Kurs in Leben rettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Erster Hilfe ersetzten. Diese Information kann nicht auf die individuelle Situation in Ihrem speziellen Notfall eingehen, daher gilt immer, Ärztlichen Rat einholen.

Unsere Erste Hilfe Seiten sind eine Zusammenfassung nützlicher Tipps und bedenken Sie im Notfall gibt es keine Zeit zum Nachlesen. Speichern Sie die wichtigen Nummern in Ihren Handy ab.

Es sinnvoll einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren, um in Notsituationen, die Ersten Hilfe Maßnahmen zu beherrschen, richtig reagieren und damit Leben retten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen