Montag, der 21.08.2017 - 02:41 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Anzeigen


[ERNÄHRUNG] Würzen und Süßen bei Babys und Kleinkindern

Schon die Muttermilch hat einen leicht süßen Geschmack, und dies lässt Eltern schnell zu dem Trugschluss kommen, die Speisen für ihre Babys und Kleinkinder ausreichend zu süßen oder zu würzen. Auch wenn es für die Eltern zu fad wirkt, für Ihr Baby oder Kleinkind ist dies nicht so.

Zusätzliches Süßen von Baby- oder Kleinkindernahrung ist unnötig. Es gibt den Kindern nur zusätzliche Kalorien, aber keine erforderlichen Nährstoffe oder Vitamine, und verändert ihr Geschmacksempfinden, so dass sie dann eventuell ungesüßte Speisen ablehnen.
Im ersten Jahr bitte nicht mit Honig süssen.


Weiterhin kann unnötiges Nachsüßen, vor allem bei Getränken, die noch aus der Nuckelflasche verabreicht werden und so die Zähne umspülen, schwere Zahnschäden verursachen.
Eltern sollten beim Kauf von Baby- oder Kindernahrung unbedingt auf den Zuckergehalt achten. Viele Hersteller verstecken das Wort Zucker, dafür steht dann Saccharose auf der Verpackung. Allerdings ist Saccharose nichts anderes als Kristallzucker.

Auch beim Würzen von Kinder- und Babynahrung ist Vorsicht geboten, da die Entwicklung der Magenschleimhaut und der Aufbau der Darmflora noch nicht abgeschlossen sind. Gerade zu viel Salz überfordert die Nieren, und zu viele Gewürze verwirren die Geschmacksnerven der Kinder. In den ersten Monaten, in denen das Baby Breikost erhält, sollten kein Salz und keine scharfen Gewürze verwendet werden. Auch nach dem ersten Jahr ist eine salzarme Ernährung empfohlen, und bei Gewürzen sollte man sehr vorsichtig sein, da die Kinder um vieles empfindlicher auf Gewürze wie Pfeffer, Paprika usw. reagieren, und sie dadurch eventuell Beschwerden bekommen könnten.
Kräuter sind erlaubt bei der Zubereitung von Baby- oder Kindernahrung nach dem ersten Jahr.

 
Eltern sollten die Speisen für ihre Kinder nicht nach ihrem Geschmacksempfinden süßen, salzen oder würzen, um ihrem Kind eine gesunde Kost anzubieten.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen