Sonntag, der 25.06.2017 - 10:55 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
5 Babybrei Rezepte ca. ab den 10. Monat
Anzeigen


[ERNÄHRUNG] 5 Babybrei Rezepte ca. ab den 10. Monat


Babys Apfelbrei (Apfelkuchen)

Für Babys Apfelbrei braucht man 3 Äpfel, 1 TL Zitronensaft, 1 TL Apfelsaft. Die Äpfel schälen, klein würfeln und gemeinsam mit dem Apfel- und dem Zitronensaft in einem Topf weichkochen. Alles ein bisschen abkühlen lassen. Jetzt kann das Baby den Brei schon essen.

Tipp: Ab den 12. Monat kann man noch 2 Eigelb dazugeben und bei ungefähr 175 Grad backen. Fertig ist Babys Apfelkuchen.

 

Lammleber-Gemüse-Brei

Für den Lammleber-Gemüse-Brei benötigt man 100 g Lammleber (frisch), ½ Zucchini, 1 Möhre und 1 Kartoffel. Die Kartoffel schälen und anschließend würfeln. Die Möhren putzen und klein schneiden. Von der Zucchini die harten Enden entfernen, diese natürlich zuvor waschen, danach in Scheiben schneiden. Nun gibt man das Gemüse in einen Topf, schüttet eine Tasse Wasser hinzu und lässt alles gar kochen. Dann wäscht man die Leber und entfernt die Haut und schneidet die Lammleber anschließend in dünne Streifen. Ebenfalls gar kochen. Danach gibt man alle Zutaten zusammen in ein Gefäß und püriert sie. Leber bitte nur selten füttern, denn sie dient ja als Reinigungsorgan und kann somit geringfügig Schadstoffe enthalten.

 

Banane-Pfirsich-Apfel-Brei

Für den Banane-Pfirsich-Apfel-Brei brauchen wir 1 Apfel (mittelgroß), 1 Pfirsich, alternativ auch aus der Dose, dann aber vorher waschen und abtropfen, wegen des hohen Zuckergehalts, 1-2 Bananen, Wasser und 1-2 EL ÖL. Alle Zutaten schälen und klein schneiden. Anschließend gibt man sie mit etwas Wasser in einen Topf und lässt sie dünsten. Alles etwas kühler werden lassen und mit dem Öl pürieren oder zerdrücken. Leicht gekühlt schmeckt der Brei dem Kind besonders im Sommer. Im Winter kann man den Brei auch warm füttern.

 

Spaghetti-Bolognese für Babys

Hierfür benötigt man Nudeln, 1 EL ÖL, 30 g Möhren, 125 g Hackfleisch vom Rind, 2 Tomaten (hier bitte wieder die Haut abziehen), 100 ml ungesalzene Hühnerbrühe und ½ TL Tomatenmark. Das Gemüse putzen, eventuell schälen und klein schneiden. Alles in einem Topf 3-4 Minuten lang andünsten. Das magere Hackfleisch hinzugeben und alles rundherum andünsten, am Ende die Brühe und das Tomatenmark hinzufügen und die Kochplatte auf kleine Flamme stellen. Dann lässt man alles nochmals aufkochen. Die Spaghetti kochen und in einem Sieb oder Durchschlag abtropfen lassen und gemeinsam mit der Soße pürieren oder zerdrücken. Die Soße lässt sich auch portionsweise einfrieren.

 

Getreide-Obst-Brei

Für den Getreide-Obst-Brei brauchen Sie 100 g Pfirsiche, Apfel und Birne, 1 EL Mandelmus und 1 EL Hirse und Reis. Das Obst waschen, schälen und kleinwürfelig schneiden. Alles zusammen mit dem Mandelmus in ein Gefäß geben und pürieren. Den Reis und die Hirse kochen, bis alles schön weich ist. Mit dem Obstmus mischen. Für den Sommer kann man alles etwas kühl stellen und zwischendurch füttern. Man kann den Brei aber auch abends als Gute-Nacht-Brei füttern.

Tipp: Reformhäuser führen mittlerweile sämtliche Getreidearten mit bereits aufgeschlossener Getreidestärke. Diese sind von hoher Qualität und eine gute Alternative zu frischem Getreide.

Haben Sie auch ein Babybrei Rezept, das Sie bei uns veröffentlichen wollen? Schicken sie uns Ihr Lieblingsrezept
Rezepte einsenden

Bitte beachten Sie: Die Ernährungs-Tipps und Rezepte von Baby-Lexikon sollen Ihnen als erste Orientierung nützlich sein. Die individuelle Beratung durch einen Arzt, Hebamme oder Ernährungsberater können sie jedoch nicht ersetzen.

Baby Rezepte: 

Babybrei Rezepte ca. ab den 6. Monat
5 Babybrei Rezepte ca. ab den 8. Monat

5 Babybreie ca. ab den 10. Monat

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen