Dienstag, der 25.07.2017 - 20:35 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Sprachentwicklung 5. und 6. Jahr
Anzeigen


[ENTWICKLUNG / ERZIEHUNG] Sprachentwicklung 5. und 6. Jahr

48. bis 60 Monate

 

Ihr Kind kennt circa über 2000 Wörter. Es kann Fragen und einfache Sätze richtig formulieren. Auch das Erzählen von Vergangen Erlebnissen kann es richtig formulieren. Auch zählen kann Ihr Kind in diesem Alter, zum Beispiel bis 10.

 

 

Tipps für Eltern

 

Reden Sie viel mit Ihrem Kind, hören Sie gut zu und Sprechen Sie über Dinge und Erlebnisse des Tages.

 

Lassen Sie sich von Ihrem Kind Geschichten erzählen zum Beispiel zu einem Bilderbuch.

 

Wenn Sie etwas vorgelesen haben, versuchen Sie das Ihr Kind das vorgelesene wiederholt oder stellen Sie fragen zu dem vorgelesenen, wie zum Beispiel: In welchen Bett ist Goldlöcken eingeschlafen.

 

 

60. bis 72. Monate

 

Ihr Kind kann Sätze grammatikalisch richtig bilden, auch die Vergangenheitsform kann es richtig anwenden.

 

 

Tipps für Eltern

 

Versuchen Sie mit Ihrem Kind Spiele zu spielen, wie zum Beispiel Bilderkarten wo verschiedene Zusammenhänge zu sehen sind. Wie zum Beispiel Karten wo ein Kind bei Grün über die Ampel geht. Fragen Sie Ihr Kind was es auf den Karten alles sieht und lassen Sie es zu den Bilderkarten die Handlungen erklären: Warum das Kind bei Rot stehen bleibt usw.

 

 

Stellen Sie Ihrem Kind Fragen aus der Vergangenheit und schauen Sie ob es den richtigen Ablauf erklärt.

 

Lesen Sie Ihrem Kind Geschichten vor aus Büchern wo keine Bilder drinnen sind lassen Sie spielerisch Ihr Kind die Geschichte wiederholen.

 

 

Die Sprachentwicklung wie oben beschrieben ist eine Zusammenfassung um einen ungefähren Überblick zu haben. Die Sprachentwicklung ist immer abhängig jedes einzelnen Kindes und natürlich auch von der Sprachbegabung, Interesse, Angebot oder auch ob das Kind Mehrsprachig aufwächst. Alle Kinder sind sich zwar sehr ähnlich aber doch ist jedes anders. Wenn Ihnen auffällt das Ihr Kind auf keine Geräusche oder mit Ihnen keinen Blickkontakt hält usw. suchen Sie Ihren Kinderarzt/Ihre Kinderärztin auf.

 

Interessantes zum Thema:

Kommunikationstipps mit Ihrem Baby/Ihrem Kind

Eintrag weiterempfehlen Teilen

Zurück


Anzeigen

Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen