Dienstag, der 27.06.2017 - 00:35 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Stillen

Generell kann jede Frau stillen, auch wenn es anfangs häufig zu Schwierigkeiten beim Stillen kommt. Babys haben einen angeborenen Saugreflex; aus diesem Grund sollten sie möglichst früh zum ersten Mal gestillt werden. Durch das Trinken der Muttermilch bildet die Brust stetig wieder Milch nach.

 

Beim ersten Anlegen an die Brust erhält das Kind die Vormilch. Diese gilt als besonders gesund und wertvoll. Der Säugling sollte immer dann an die Brust genommen werden, wenn er Hunger hat und so viel trinken, wie er will.

 

Mütter, die ihren Kindern die Milch per Fläschchen geben, überfüttern ihre Kinder häufig. Kinder, die gestillt werden, hören automatisch mit dem Trinken auf, wenn sie satt sind. Nach kurzer Zeit pendelt sich die "Essgewohnheit" des Kindes ein.

 

Das Baby sollte nicht immer nur an einer Brust gestillt werden, sondern an beiden. Der Stillvorgang an einer Brust sollte etwa zehn bis zwanzig Minuten dauern. Dann wird gewechselt. Zum Stillen wird dem Kind die Brustwarze mit dem Zeigefinger in den Mundwinkel geschoben. Am besten klappt das Stillen, wenn Mutter und Kind Ruhe und Zeit haben.

 

Zudem sollte die Mutter entspannt sein. Das Kind pendelt die Milchbildung durch das Trinken ein. Aus diesem Grund sollte überschüssige Milch nicht abgepumpt werden. Die Brust denkt mit und glaubt, dass das Kind mehr Nahrung braucht und produziert dadurch noch mehr Milch. Wenn die Brust zu wenig Milch produziert, muss das Kind häufiger gestillt werden.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Stillen und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben S:

Saft
Samen
Samenflüssigkeit
Samenleiter
Samenstrang
Saprophyt
Saturnismus
Sauberkeitserziehung
Saugglocke
Saugreflex
Saugreflex, Schluckreflex
Säugling
Säuglingsdermatitis
Schamlippenplastik
Scharlach (Scarlatina)
Scheide
Scheidenkrampf (Vaginismus)
Scheidenkrebs (Vaginalkarzinom)
Scheitel Steiß Länge
Schielen
Schinzel Giedion Syndrom
Schluckreflex
Schmecken
Schmerzen
Schmierblutung
Schmierinfektion
Schnuller
Schreitreflex
Schwangerschaftsamnesie
Schwangerschaftsbeschwerden Darmträgheit
Schwangerschaftsbeschwerden Hämorrhoiden
Schwangerschaftsbeschwerden Wadenkrampf
Schwangerschaftsblues
Schwangerschaftsdauer
Schwangerschaftsdepressionen
Schwangerschaftskonflikt
Schwangerschaftsstreifen
Schwarzer Stuhl (Mekonium)
Screening
Screeningtest
Seborrhoische Dermatitis
Sehen
Sekundären Geschlechtsmerkmale
Selbstbefriedigung
Senfmehl
Senfpulver
Sex determining region of the Y chromosome
Sexually transmitted disease, STD
Sichelfuß (Pes adductus)
Sicherheit in Haus und Garten
Sigmatismus (Lispeln)
Silikon Sauger
Skrotum
Small-for-gestational-age-Babies (SGA-Baby’s)
Smegma
Smith Lemli Opitz Syndrom
Smith Magenis Syndrom
Sonnenbrand
Sonnenschutz
Speiseröhre
Sperma
Spielplätze
Spielsachen
Spontangeburt
Sprache
Sprachentwicklung
Steigreflex
Steril
Still BH
Stilleinlagen
Stillen
Stillen Anlegetechniken
Stillkissen
Stillpumpe
Stottern
Streak Gonaden
Streptokokken
Striae distensae, Striae gravidarum
Sturge Weber Syndrom
Suchreflex, Rootingreflex
Swyer Syndrom
Symphyse
Symptom des falschen Freundes
Syphilis (Lues)
Syphilis in der Schwangerschaft
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen