Mittwoch, der 16.08.2017 - 19:27 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Nabelbruch

Bis zu 10 Prozent aller Säuglinge kommen mit Nabelbruch zur Welt. Nabelbruch ist ein offen bleiben der Nabelpforte oder eine Schwäche der sie verschließenden Membran in der Bauchdecke. Meistens ist so ein Bruch harmlos. Man erkennt den Nabelbruch, dass der Nabel vorsteht und eine halbkugelförmige bis kirschgroße Wölbung bildet. Man sollte auf jeden Fall zum Kinderarzt gehen, und den Nabelbruch weiter beobachten. Wenn die Wölbung bei leichtem Druck nicht zurückgeht, oder schmerzt oder größer wird, muss sofort wieder der Arzt aufgesucht werden. Ein kleiner Nabelbruch heilt meistens innerhalb der ersten Lebensjahre von selbst. Verschwindet er nicht ist meistens eine kleine Operation notwendig

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Nabelbruch und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben N:

Nabelbruch
Nabelschnur
Nachgeburt
Nachgeburtsphase
Nachtfütterung
Nackenfaltenmessung
Nagelpflege beim Baby
Nebenhoden
Nestwärme
Neugeborenes
Neuralrohrdefekt
Neurodermitis
Nidation
Nidationsblutung
Noonan Syndrom
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen