Mittwoch, der 16.08.2017 - 19:26 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Nackenfaltenmessung

Die Nackenfaltenmessung wird auch als Nackenödemscreening bezeichnet. Bei einer Nackenfaltenmessung wird im Rückenbereich die Dicke der Nackenhaut Ihres Embryos gemessen.  Je dicker die Nackenfalte ist bzw. je mehr es von der Norm abweicht kann es einen Hinweis auf eine Störung sein.

 

Mit einer Nackenfaltenmessung kann man Störungen, Fehlbildungen oder auch Herzmissbildungen aufdecken.

 

Wenn bei einer Nackenfaltenmessung Auffälligkeiten gefunden werden, wird Sie Ihr/Ihre Arzt/Ärztin zur Pränataldiagnostik weiterschicken bzw. wird er sie mit einer Überweisung in ein Pränataldiagnostikinstitut für weiterführende Untersuchungen schicken.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Nackenfaltenmessung und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben N:

Nabelbruch
Nabelschnur
Nachgeburt
Nachgeburtsphase
Nachtfütterung
Nackenfaltenmessung
Nagelpflege beim Baby
Nebenhoden
Nestwärme
Neugeborenes
Neuralrohrdefekt
Neurodermitis
Nidation
Nidationsblutung
Noonan Syndrom