Montag, der 21.08.2017 - 14:07 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Hausgeburt

Bei einer Hausgeburt wird das Kind nicht in einer Klinik oder einem Geburtshaus zur Welt gebracht, sondern in einer Privatwohnung, normalerweise in der eigenen.

 

Diese Geburt wird von einer Hebamme begleitet. Eine Hausgeburt kommt nur dann infrage, wenn es sich um eine normale Schwangerschaft handelt, die ohne Komplikationen abläuft, auch bei der Geburt. Sollte dies nicht gegeben sein, wird zu einer Entbindung in der Klinik geraten, da dort bei Bedarf schnell medizinische Hilfe geleistet werden kann.

 

Für eine Hausgeburt ist es empfehlenswert, dass eine Hebamme bei der Geburt anwesend ist und bequeme Sitzmöbel oder auch Liegemöbel vorhanden sind. Die Kosten für eine Hebamme werden von der Krankenkasse übernommen. Aber Hebammen fordern oft eine finanzielle Entschädigung dafür, dass sie ständig einsatzbereit sind. Dies wird Rufbereitschaftspauschale genannt, welche aber nicht von der Krankenkasse bezahlt wird.

 

Es ist sogar erlaubt, eine so genannte Alleingeburt durchzuführen, also ohne die Anwesenheit einer Hebamme. Sollte dabei jedoch dem Kind Schaden zukommen, der von einer Hebamme hätte verhindert werden können, macht sich die Mutter strafbar.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Hausgeburt und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben H:

Haarbalg
Haare
Hagebuttentee
Halbmilch
Haptonomie
Harn
Harnblase
Harndrang
Harnleiter
Harnröhre
Harnröhrenentzündung
Harnröhrenzwiebeldrüse
Haschisch oder Cannabiskonsum
Hasenscharte
Hausapotheke
Hausgeburt
Hausmittel
Hautfinne
Hämatom
Hämoglobin (Hb)
Hämophilie
HBs-Antigen
Hebamme
Hellp Syndrom
Hemimelie
Hering Breuer Reflex
Herpes genitalis
Herpes zoster
Herztöne
Hirnhautentzündung - Meningitis
Hirsuties papillaris penis
Hirsutismus
Hitze
Hoden
Hodensack
Hohlorgan
Honig
Hornzipfel (Hirsuties papillaris penis)
Hort
Hören
Human Choriongonadotropin
Hydramnion
Hydrozephalus
Hymen
Hymenektomie
Hymenrekonstruktion
Hyperandrogenämie
Hyperemesis gravidarum
Hypergenitalismus
Hyperhidrosis
Hyperinsulinämie
Hyperlipidämie
Hypermenorrhoe
Hypertonie (Hypertonus)
Hypomenorrhöe
Hypotonie
Hypotrophie
Hysterektomie
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen