Freitag, der 23.06.2017 - 22:52 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

DiGeorge Syndrom

Das DiGeorge Syndrom, auch CATCH 22 Syndrom genannt, bewirkt eine Störung des Embryos während der Entwicklung im Mutterleib. Dabei entwickeln sich bestimmte Zellverbände anders als erwartet – so bilden sich aus zusammenliegenden Zellenverbänden Gewebe wie das Herz, das Thymusgewebe, die Nebenschilddrüse und die Hauptschlagader. Diese Organentwicklung ist bei Menschen mit dem DiGeorge Syndrom aufgrund des fehlenden Teils des Chromosoms 22 gestört.

 

CATCH 22 Syndrom (englischer Begriff) steht für

- C = cardiac anomalis, Herzfehler

- A = abnormal facies, Fehlbildungen des Gesichtes

- T = thymic hypoplasia, schlechte Entwicklung des Thymusgewebes

- C = cleft palate, die Gaumenspalte

- H = hypocalcemia, fehlendes Calcium im Blut

 

Die Symptome des DiGeorge Syndroms sind sehr unterschiedlich. Manche Patienten leiden unter schweren Herzfehlern oder extremer Infektanfälligkeit, andere hingegen leiden wesentlich geringer. Oft haben die Betroffenen äußerliche Merkmale wie weite auseinander liegende Augen, sehr tief sitzende Ohren mit fehlgeformten Ohrenknorpeln oder einem dreieckigen Mund.

 

Die Diagnose kann zumeist direkt nach der Geburt gestellt werden. Gefestigt wird die Diagnose durch die Überprüfung der Mikrodeletion des Chromosoms 22. Ist die Diagnose gestellt, sollte sofort mit der gezielten Behandlung begonnen werden. Das Immunsystem muss untersucht werden. Die Behandlung beginnt mit den Organfehlern, da diese eine unmittelbare Lebensbedrohung darstellen können. Die Behandlung des geschwächten Immunsystems kann über eine regelmäßige Einnahme von Immunglobulis oder einer Antibiotikatherapie erfolgen. In schweren Fällen ist eine Knochenmarkstransplantation erforderlich.

 

Die Lebenserwartungen bei am DiGeorge Syndrom erkrankten Menschen ist aufgrund der sehr weit fortgeschrittenen medizinischen Behandlungsmöglichkeiten sehr gut, viele Patienten erreichen das Erwachsenenalter und auch noch ein deutlich höheres Alter. Einer ursächlichen Behandlung gibt es zwar nicht, aber die Symptome können größtenteils erfolgreich behandelt werden. Ganz wenige leiden an inoperablen Herzfehlern oder haben extreme Immunsystemstörungen, sodass sie das erste Lebensjahr nicht erreichen. Sehr oft helfen auch natürliche Heilmittel, auf Dauer eingenommen, das Immunsystem zu verbessern.

 

Informationen, Kontaktvermittlung, Forum und vieles mehr zum Thema finden Sie im unten stehenden Link:

http://alltag.leona-ev.de/pn/  

 

Andere Syndrome:

Wolf Hirschhorn Syndrom

Cri-du-Chat-Syndrom

Williams-Beuren-Syndrom

Tricho-Rhino-Phalangealen-Syndrom

Smith-Lemli-Opitz Syndrom

Pallister-Killian-Syndrom

Trisomie 13 (Pätau-Syndrom)

Angelman-Syndrom

Prader-Willi-Syndrom

Rubinstein-Taybi-Syndrom

Smith-Magenis-Syndrom

Walker-Warburg-Syndrom

Edwards-Syndrom (Trisomie 18)

Down-Syndrom (Trisomie 21)

DiGeorge Syndrom

Rett-Syndrom

Turner-Syndrom

Aicardi-Syndrom

Aicardi-Goutieres-Syndrom

Bardet-Biedl-Syndrom

Cardio-Fazio-Cutanem Syndrom

CHARGE-Syndrom

Joubert-Syndrom

Noonan-Syndrom

Schinzel Giedion Syndrom

DeMorsier Syndrom
Sturge-Weber-Syndrom

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über DiGeorge Syndrom und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben D:

Damm Massage
Dammriss
Dammschnitt
Dauermedikation
Daumenlutschen
De Morsier Syndrom
Depressionen
Descensus testis
Desinfektionsmittel
Diabetes
Diabetes mellitus
Diaphragma
Diät
DiGeorge Syndrom
Diphtherie
Diskhaler
Doppler Untersuchung
Down Syndrom
Drei Monats Koliken
Dreitagefieber
Dreitagesfieber
Drogen
Druckverband
DTP-Impfung
Ductus deferens
Durchfall
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen