Dienstag, der 24.10.2017 - 00:36 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Chorionzottenbiopsie

Eine Chorionzottenbiopsie ist eine invasive Methode. Es wird bei der Biopsie Chorionzotten gewonnen und diese werden für die Chromosomenanalyse verwendet.

Wie wird eine  Chorionzottenbiopsie durchgeführt?

Zuerst wird der Bauch der Patientin steril gemacht und die Patientin bekommt eine Lokalanästhesie.

Es wird mittels Ultraschall die beste Punktionsstelle gesucht.

Ist die beste Punktionsstelle gefunden, wird eine dünne Nadel durch den Bauch in die Plazenta geführt und es werden wenige Chorionzotten angesaugt.

Dies dauert nur wenige Minuten und wird unter einer ständigen Beobachtung mittel Ultraschall durchgeführt.

Warum wird eine Chorionzottenbiopsie empfohlen?

 

·          Sie haben bereits ein Kind das eine genetischen Erkrankung bzw. Störung hat.

 

·          Sie oder Ihr Partner/Mann haben eine genetische bedingte Erkrankung bzw. Störung die Sie an Ihr Baby/Kind weitergeben könnten.

 

·          In Ihrer Familie oder in der Familie Ihres Partners/Mann gibt es eine genetische bedingte Erkrankung bzw. Störung die Sie an Ihr Kind weitergeben könnten.

 

·          Es wurde in Ihrer Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für genetische bedingte Erkrankung bzw. Störung durch vorangegangen Untersuchungsergebnisse festgestellt.

 

·          Mit zunehmendem Alter der Mutter (ab 35) steigt das Risiko ein Kind mit einer Chromosomenstörung zu bekommen.

Weiteres kann man einen Vaterschaftstest machen lassen, allerdings wenn die Schwangerschaft unabhängig vom potenziellen Vater ist, dann sollte man bis zur Geburt des Kindes warten, denn es besteht das Risiko einer Fehlgeburt. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird Sie genau informieren.

Welches Risiko besteht bei einer Chorionzottenbiopsie?

Untersuchungen haben gezeigt das ein erhöhtes Risiko für Fehlbildungen der Zehen und des Fingers besteht wenn eine Chorionzottenbiopsie vor der 10. Schwangerschaftswoche durchgeführt wird. Es besteht auch ein höheres Fehlgeburtrisiko.

 

Aus diesem Grund wird eine Chorionzottenbiopsiemeist ab der vollendeten 11. Schwangerschaftswoche gemacht.

Das Fehlgeburtrisiko bei einer Punktion liegt bei 1:100

Wann bekomme ich Ergebnisse von der Untersuchung?


Einige Ergebnisse auf Chromosomahlen Erkrankungen erhalten sich nach circa zwei Arbeitstagen, wie zum Beispiel: Down-Syndrom

Die komplette Analyse dauert meist circa zwei Wochen. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird sie genau informieren.

Unklare Ergebnisse

In manchen Fällen kommt es zu unklaren Ergebnissen, Ihr/Ihre Arzt/Ärztin wird Sie genau informieren und den weiteren Verlauf mit Ihnen besprechen.
 

 

Möchten Sie mehr zum Thema Chorionzottenbiopsie, Vaterschaftstest in der Schwangerschaft oder zum Thema Frühzeitiges Erkennen von Krankheiten - Pränataldiagnostik? Lesen Sie mehr in unseren Artikeln.

 

Vaterschaftstest in der Schwangerschaft

Frühzeitiges Erkennen von Krankheiten- Pränataldiagnostik

Chorionzottenbiopsie was, wann, warum, wie?

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Chorionzottenbiopsie und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben C:

Calendula
Calendula Öl
Canalis analis
Cardio Fazio Cutanes Syndrom
Cardiotokographie
CCK
Cerclage
CHARGE Syndrom
Cheiloschisis
Chlamydieninfektion
Chloasma
Chloasma cosmetogenicum
Chloasma gravidarum
Chloasma hepaticum
Chloasma hormonale
Chloasma medicamentosum
Chloasma uterinum
Cholecystokinin
Chorion
Choriongonadotropin (HCG)
Chorionhöhle
Chorionzottenbiopsie
Chromosomen
Cornea
Coverline
Cowpersche Drüsen
Credésche Augenprophylaxe
Cri du Chat Syndrom
CTG
CVS
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen