Samstag, der 21.10.2017 - 16:12 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Brusthütchen

Brusthütchen sind meist aus transparenten, dünnen, geschmacksneutralem Silikon, man verwendet Sie bei schmerzenden, wunden Brustwarzen oder wenn das Baby noch nicht gelernt hat direkt von der Brust zu trinken.

 

Interessantes zum Thema:

 

Vorteile Stillen 

Stillverbote

Verhütung während der Stillzeit

Gut durchdacht Stillen

Keine Muttermilch, Ernährung von 0-4 Monate

Ernährung Stillen

5 Tipps zum Stillen

 

Lexikoneinträge:

Still BH

Stilleinlagen

Stillen

Stillkissen

Stillpumpe

Ergänzungen

Stillhütchen

Stillen ist gar nicht immer so einfach, wie man sich das als Außenstehender oftmals vorstellt. Das merken Mütter meistens, sobald sie selbst diese Aufgabe für ihre Babys übernehmen. Wenn das Kind besonders klein und schwach ist, kann es dabei insbesondere deshalb zu Problemen kommen, weil es die Brustwarze nicht ganz in den Mund nehmen kann oder aber nicht in der Lage ist, kräftig genug zu saugen.

Dann muss eine Mutter aber keineswegs auf das Stillen verzichten, sondern kann ihr Kind mit der Hilfe eines Stillhütchens füttern. Dabei handelt es sich um eine Art dünnen Gummiaufsatz, der über die Brustwarze und den Vorhof gelegt wird, wobei die Ausbuchtung für die Brustwarze entsprechend in verschiedenen Größen zu haben ist, sodass man diese an die Fähigkeiten des Babys anpassen kann.

Durch dieses Hilfsmittel kann man das Kind dann meist ohne große Probleme stillen, da es dann nur noch an dem Hütchen saugen muss und die Milch durch den Unterdruck durch dieses zum Kind geleitet wird.

geschrieben am 01.07.2009 um 13:47 Uhr von Andrea

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Brusthütchen und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben B:

Babinski Reflex
Baby Brain
Baby Gymnastik
Baby – Akne
Babyblues
Babyborn Puppe
Babygeschenke
Babyhaut
Babymassage
Babynahrung
Babypflege
Babyschwimmen
Babysitter
Babyspeck
Babyspielzeug
Babytrage
Babywaagen
Babywippe
Baden
Bakterien
Bakteriengifte (Toxine)
Bardet Biedl Syndrom
Bartholinische Drüsen (Glandula vestibilaris major)
Bauchlage
Bauchnabel
Bauchspiegelung (Laparoskopie)
Bäuerchen
Beckenboden
Beckenbodenmuskulatur
Beckenendlage
Befruchtung
Beikost
Beinkrämpfe
Beischlaf
Bernsteinkettchen
Beschneidung
Beschwerden während der Schwangerschaft
Bilirubin
Bindegewebe
Biometrie
Biopsie
Biopsie (Gewebeprobe)
Biparietale Durchmesser
Birnensaft
Blasen- und Nierentee
Blasenentzündung
Blasensprengung
Blasensprung
Blastogenese
Blastozyste
Blähung (Flatulenz, Flatus)
Blähungen
Blähungen
Bleivergiftung
Blennorrhoe
Blutdruck
Bluterkrankung
Blutungen
Bradykardie
Braxton-Hicks-Kontraktionen
Brei
Brust
Brustentzündung
Brusthütchen
Brustkrebs
Brutkasten
Bulbourethraldrüse
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen