Dienstag, der 27.06.2017 - 00:17 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Bakterien

Bakterien sind Mikroorganismen. Sie bestehen aus einer einzigen Zelle, sind zwischen 0,2 und 2.0 Mikrometer groß. Bakterien können sich selbst vermehren, dabei teilen sie sich in der Mitte und wachsen so wieder zu eigenständige Bakterien.

Grundsätzlich sind Bakterien überall im Körper und sie sind sehr nützlich (z. B.: Darmbakterien für die Verdauung).

Wenn sie überhand nehmen, z. B. wenn unser Immunsystem geschwächt ist, werden sie zu Krankheitserregern. Auch gibt es Bakterien die nichts in unseren Körper zu suchen haben, sie sind immer krankheitserregend.

 

Vom Arzt werden sie meistens mit Antibiotika bekämpft.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Bakterien und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben B:

Babinski Reflex
Baby Brain
Baby Gymnastik
Baby – Akne
Babyblues
Babyborn Puppe
Babygeschenke
Babyhaut
Babymassage
Babynahrung
Babypflege
Babyschwimmen
Babysitter
Babyspeck
Babyspielzeug
Babytrage
Babywaagen
Babywippe
Baden
Bakterien
Bakteriengifte (Toxine)
Bardet Biedl Syndrom
Bartholinische Drüsen (Glandula vestibilaris major)
Bauchlage
Bauchnabel
Bauchspiegelung (Laparoskopie)
Bäuerchen
Beckenboden
Beckenbodenmuskulatur
Beckenendlage
Befruchtung
Beikost
Beinkrämpfe
Beischlaf
Bernsteinkettchen
Beschneidung
Beschwerden während der Schwangerschaft
Bilirubin
Bindegewebe
Biometrie
Biopsie
Biopsie (Gewebeprobe)
Biparietale Durchmesser
Birnensaft
Blasen- und Nierentee
Blasenentzündung
Blasensprengung
Blasensprung
Blastogenese
Blastozyste
Blähung (Flatulenz, Flatus)
Blähungen
Blähungen
Bleivergiftung
Blennorrhoe
Blutdruck
Bluterkrankung
Blutungen
Bradykardie
Braxton-Hicks-Kontraktionen
Brei
Brust
Brustentzündung
Brusthütchen
Brustkrebs
Brutkasten
Bulbourethraldrüse