Mittwoch, der 16.08.2017 - 19:20 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Epstein-Barr-Virus (EBV)

Das Pfeiffersche Drüsenfieber (infektiöse Mononukleose) ist ein häufige Viruserkrankung die durch das Epenstein-Barr-Virus verursacht wird. Im Volksmund wird es die Kusskrankheit oder Kissing Disease genannt.

 

 

Es wird über Tröpfcheninfektion übertragen und kann nur von Mensch zu Mensch übertragen werden.

 

Zwei bis drei Wochen dauert das Pfeiffersche Drüsenfieber und es kommt ganz selten zu einen ernsthaften Verlauf.  95 % der Erwachsenen haben sich bis zum 30 Lebensjahr damit angesteckt. Der Körper bildet Antikörper gegen das Virus und dadurch hat man eine lebenslange Immunität.

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Epstein-Barr-Virus (EBV) und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben E:

Edwards Syndrom Trisomie 18
EEG
Eifersucht
Eileiter
Eileiterschwangerschaft
Einstellungsanomalie
Eisprung
Eizelle
Ejakulat
Eklampsie
Ektopische Schwangerschaft
Elektrokauter
Elektrolytlösung
Embryo
Embryonalgenese
Embryonalwochen
Emesis gravidarum
Entbindung
Entwicklung
Entwicklung (geistig-seelische)
Entwicklung (motorisch)
Epididymis
Epstein-Barr-Virus (EBV)
Erbrechen – Emesis – Vomitus - Vomitation
Erektiler Dysfunktion (ED)
Erigiertes Glied
Eröffnungsphase
Erste Hilfe
Erste Hilfe Set
Erste Monatsblutung
Ersttrimester-Scan
Essgelüste
Extragenitale Gonorrhöe
Extrauteringravidität
Extreme low birth weight – ELBW