Sonntag, der 22.10.2017 - 13:45 Uhr
 
Babyratgeber Startseite Babybuch Flohmarkt Fragen und Antworten
Anzeigen
Babys, von der Schwangerschaft bis zur Geburt
Anzeigen

Abort

Als Abort bezeichnet man den vorzeitigen Abstoßung des Fötus. Tritt häufig in den ersten Schwangerschaftswochen auf und ist ein ungewollter Schwangerschaftsabbruch. Wenn der Fötus weniger als 500 Gramm Körpergewicht hat, spricht man von einer Fehlgeburt. Ab 500 Gramm spricht man von einer Totgeburt. Wenn der Herzschlag und die Atmung des Kindes nicht mehr registrierbar sind, ist der Abort definitiv. Ursachen können Infektionen während der Schwangerschaft, Stresssituationen und heftige physische Belastung der Frau sein. In den ersten Wochen der Schwangerschaft kann der Abort einer heftigen Menstruation gleichen. Eine solche Fehlgeburt ist auch für die Frau nicht ohne Risiko.

Ergänzungen

Unter einer Fehlgeburt versteht man die vorzeitige Beendigung einer Schwangerschaft vor der 24. Woche der Schwangerschaft und wenn der Fötus dabei ein Gewicht von weniger als 500 Gramm aufweist. Eine andere Bezeichnung für Fehlgeburt ist der Begriff Abort. Bei einer Fehlgeburt kann der Fötus ausgestoßen werden, muss aber nicht. Fehlgeburten können bei einer Schwäche des Gebärmutterhalses auftreten, bei Infektionen oder bei einer Einnistung der Eizelle außerhalb der Gebärmutter. Weitere Gründe können hormonelle Störungen, Gebärmutteranomalien oder eine schwere Erkrankung der Mutter sein. Eine weitere Ursache einer Fehlgeburt kann eine Anlagestörung des Embryos sein. Bei vaginalen Blutungen oder Schmerzen im Unterleib sollte ein Arzt aufgesucht werden, da dies Symptome für eine mögliche drohende Fehlgeburt sein können, welche vom Arzt noch verhindert werden kann. Durch Ultraschalluntersuchungen und eine gynäkologische Untersuchung kann festgestellt werden, ob eine Fehlgeburt bereits stattgefunden hat. Fehlgeburten sind nicht gerade selten, im Schnitt hat fast jede dritte Frau bereits eine Fehlgeburt erlebt.

geschrieben am 16.06.2009 um 13:51 Uhr von Theresa

Eintrag weiterempfehlen Teilen

[Teile dein Wissen über Abort und ergänze diesen Beitrag.]

Anzeigen

Weitere Informationen mit dem Buchstaben A:

Ablenken
Ablepharie
Ablepharie Makrostoma Syndrom
Abnabelung
Abort
Abortiva
Abortivei
Abortus
Abrasio
Absaugmethode
Abstillen
Abstinenz
Abstrich
Abtreibung
Abusus
Acheira
Acheiropodia
ADAM (Androgen Decline in the Aging Male)
Adams Stokes Syndrom
Adamsapfel
Adipositas
Adoption
Adrenogenitales Syndrom (AGS)
Aicardi Goutieres Syndrom
Aicardi Syndrom
Akupressur
Akupunktur
Akute Tonsillitis
Alkohol
Alkoholembryopathie, Fetales Alkoholsyndrom (FAS)
Allein lassen
Alleinerzieher
Allergie
Alopezie
Alpha-Fetoprotein (AFP)
Altersflecke
Alveolen
Amalgam
Ambulante Geburt
Amelie
Amenorrhoe
Amnionflüssigkeit
Amniozentese
Analdehner
analgetisch
Analstenose
Anamnese
Anasarka
Anazidität
Anämie
Andropause
Anenzephalie
Aneuploidie
Anfall
Anfangsmilch
Angelman Syndrom
Angiitis
Angina tonsillaris
Angst
Angst vor der Geburt
Angulus oris
Anomalie
Anoxämie
Anoxie
Anti D Prophylaxe
Antibiotika (Antibiotikum)
Antibiotikum bei Kindern
Antihistaminika
Antimykotika
Antioxidantien
Antipyretikum
Anulus inguinalis profundus
Apfel gerieben
Apfeltee
Apgar Score
Apgar Test
Apodia
Areola
Arnikasalbe
Arteriosklerose
Asana
Asomnie
Asphyxie
Asthma
Atemnotsyndrom (RDS) bei Frühgeborenen
Atmungsüberwachung
Atopie
Atopische Dermatitis
Attest
Augen
Augenlid
Augensekret
Ausfahrt
Ausfluss
Ausschabung
Ausschlag
Aussehen
Ausstattung
Austreibungsphase
Austrocknung
Autosomen
Aktuelles     Neuigkeiten     Tipps
13. März 2013
  Eine Melodie kann viele Menschen faszinieren und sie in ihren Bann ziehen. Diese Tatsache bezieht sich auch auf Kinder. Viele Kinder sehen in einem Musikinstrument die Chance, ihre Kreativität ausz... Weiterlesen
 
8. Januar 2013
Für viele Kinder es ist der wichtigste Tag im Jahr und bereits viele Wochen im Voraus kann es der Nachwuchs kaum noch abwarten, bis der Geburtstag endlich stattfindet. Schließlich wird er lediglich e... Weiterlesen